„The Great Gig in the Sky“ ist tatsächlich ein ziemlich guter Soundtrack für den Weltuntergang. Einerseits ist es natürlich ziemlich erschreckend, was uns der Discovery Channel hier zeigt, andererseits ist es aber auch ziemlich interessant und tatsächlich auf eine morbide Art auch recht beruhigend, dass dann doch alles ziemlich schnell geht…

Vorschaubild


Auch interessant:

Könnte ein Vulkan die Welt zerstören? So ein Vulkanausbruch ist ein beeindruckendes Schauspiel. Doch ist so ein Ereignis stark genug, das es die Welt zerstören könnte? RealLifeLore hat dies analysiert und kommt zum Schluss, dass es ganz d...
Einsteins Theorie zum Bienensterben Vermutlich habt ihr alle schon mal von der Theorie gehört, dass die Menschheit vier Jahre, nachdem es keine Bienen mehr gibt, ebenso aussterben wird. Einstein soll ein solches Gedankenexperiment durch...
Apokalypse 2012: Das Geheimnis des Maya Kalenders ZDF-History untersucht, woher die angebliche Prophezeiung stammt, warum die präkolumbianischen Maya so verblüffend präzise Kenntnisse über kosmische Abläufe hatten, und wie der alte Mythos dieses Volk...
Die 7 Zeichen der Apokalypse Zu den sieben Zeichen der Apokalypse gehören tödliche Seuchen, Hungersnöte und Erdbeben. Diese "Doku" hinterfragt, ob diese schrecklichen Ereignisse wirklich eintreten könnten? Experten kamen nach der...
National Geographic- Aftermath: Population Zero In der Apokalypsen-Doku "Aftermath: Population Zero" gibt es abstürzende Flugzeuge und Kernkraftwerke, die explodieren, weil ihnen das Kühlwasser mit der Zeit verdunstet. Apokalypsen-Doku-Sonntag - I'...
Toxic Garbage Island oder die Giftmüllinsel im Paz... In der Mitte des Pazifischen Ozeans, in einem Gebiet wo sich kein Mensch darum kümmert, schwimmen über Hunderte von Quadratkilometern giftiger Kunststoff im Wasser. Ein wirbelnder Strudel der Strömung...