Supernovä sind so ziemlich das Grösste, was im gigantischen Kosmos passiert kann. Doch selbst professionelle Sternengucker sehen die Explosion eines Riesengestirns nur äusserst selten. Den letzten grossen Bang hat es vor knapp 30 Jahren mit der berühmten „1987A“ gegeben. „Novae“ von Thomas Vanz zeigt uns das Grosse im Kleinen: Mit nur einem Wasserbecken, Tinte und Wasser bestückt, ahmt Vanz das Sternsterben mikro-kosmisch nach. Boom, Verschleuderung der Masse, Bildung von Material-Nebel und die Formation der untoten Überreste zum „Weissen Zwerg“. Mit einer Bildästhetik, die an Kubrick erinnert, mischt Vanz das Fischbassin kräftigst durch. Wunderschön anzusehen, und am besten setzt man Kopfhörer dazu auf.

Vorschaubild

Wie gut, dass es Aquarien gibt. Wer wissen will, wie Vanz das gemacht hat:

Vorschaubild
Vorschaubild


Auch interessant:

Warum ist es so schwierig, künstliches Blut zu mac... Viele Wissenschaftler haben in den letzten Jahren versucht, funktionelles, künstliches Blut herzustellen, der Prozess ist aber noch immer nicht ganz perfekt. Allerdings könnten sich die Dinge dank der...
Die zehn tödlichsten Drogen Während im Internet genug Daten über die Überdosierung von Drogen und den Missbrauch verschreibungspflichtiger Medikamente verfügbar sind, wissen nur wenige über die gesundheitsschädigenden Nebenwirku...
Building Stop-Motion Masterpieces by Hand Schöne kleine Mini-Dokumentation über den Stop-Motion-Animator Phil Tippett (Star Wars, Piranhas, Indiana Jones, Robocop): Phil Tippett has spent a lifetime in the film industry, working as a model...
Coke Habit: Video über den kalten Cola-Entzug Ja Freunde, man kann auch von Cola süchtig werden, resp vom Zucker der darin enthalten ist. Dress Code hat die folgende Animation erstellt, in der uns von einem kalten Entzug erzählt wird. Visuell ast...
Metamorphose eines Herkuleskäfers im Zeitraffer Gemeinhin gilt der Herkuleskäfer als grösster Käfer der Welt und lebt in Süd- und Mittelamerika. Die folgenden Aufnahmen zeigen die Metamorphose von der Raupe bis zum Käfer im Zeitraffer - und stellt ...
Henderson Island: Menschenleere Insel bedeckt von ... Die abgelegene Südseeinsel Henderson Island ist unbewohnt, frei von Menschen und wohl auch deshalb von der Unesco zum Welterbe erklärt worden. Es könnte dort also alles so schön sein, wenn das ganze P...