Anlässlich der Maison & Objet-Show haben die Leute von Team Labnet in Paris als Installation einen Wald aus Lampen kreiert, der ein wenig an bunt leuchtende Quallen erinnert. Wunderschön!

All the lamps, seemingly scattered randomly, are placed in the space to form a continuous line when the two lamps closest to each other are connected with a line. The first lamp, responding to a person’s position, resonates to the closest two lamps, and these two lamps in turn resonate to other nearby lamps. This forms a chain reaction by passing through all lamps in one loop until the resonating action ends at the originating lamp. The planar arrangement of the lamps is staggered in a zigzag to fill a space, organized by a perfectly ordered grid. This is the first constraint. The second constraint is the height and width of the room and the pathway that people walk through, thus creating a “boundary condition.” The third constraint is that the lamps, when connected to the two closest lamps three-dimensionally, form a unicursal pattern with the same start and end points. The placement of lights was mathematically calculated so that it satisfies these constraints. The variability of the lamps’ direction and the average angle that creates a three-dimensional route were examined multiple times in order to achieve the final placement of the lamps.

Vorschaubild


Auch interessant:

Die wirrsinnige Geschichte der ganzen Welt Bill Wurtz erzählt originell und unterhaltsam aufbereitet die wirrsinnige Geschichte der ganzen Welt! Und keine Bange, eure Angst vor den 19 Minuten Spielzeit wird sich in 19 Minuten in ein "Och, scho...
La Mowagon In folgenden Videos geht es um einen 1978er Doge MOWAG B300 Van, mit welchem sein Besitzer viele tolle Abenteuer erlebt hat und so fällt auch das "Verkaufsvideo" ein wenig spezieller aus. Grossartig!
Sounds Like You: Pandora lässt Albumcover aufleben... Film-, Werbespot- und Musikvideo-Regisseur Michael Gondry (u.a. Daft Punk "Around the World", Björk "Human Behaviour") hat für einen Werbespot des US Internet-Radios Pandora bekannte Albumcover der Mu...
Metaman Dieser Sci-Fi-Kurzfilm mit einer Prise 80s-Charme ist irgendwas zwischen Power Rangers, Tron und Drive. Sowohl von der Ästhetik als auch der Story. Mit Neonfarben und einem klassischen Sytnhi-Soundtra...
A Different Take On Me Roland Smeenk hat auf der "Bring Your Own Beamer"-Ausstellung in Utrecht, ein virtuelles Take-On-Me mit virtuellen Welten anstatt Zeichentrick präsentiert: A live image of the frame and the visitor...
Game Over by PES Ich mag die Stop-Motion Clips von PES. Seine nachgebauten Arcade-Tode in "Game Over" sind wieder mal grossartig: PES recreates 5 classic arcade death sequences in this newly remastered HD version ...