„The Uncomfortable“ spielt mit unseren Erfahrungen, dem „was wäre wenn…?“-Gedanken und setzt komplett auf Unfunktionalität. Bei den meisten Motiven ist sehr schnell klar, dass es in die Hose geht, würde man das Produkt wirklich benutzen. Hinter dem Projekt steckt kkstudio, hinter dem wiederum die griechische Designerin Katerina Kamprani steckt. Viele weitere unnütze Redesigns gibt es hier zu sehen

KK decided to create and design for all the wrong reasons. Vindictive and nasty? Or a helpful study of everyday objects? The goal is to re- design useful objects making them uncomfortable but usable and maintain the semiotics of the original item.











Auch interessant:

Milky Shot Keine Ahnung, wie viel Löffel von welchen Drogen man braucht, um sich sowas auszudenken, aber ich hätte ja auch nichts dagegen, wenn Roy Kafri mehr von diesem heissen Scheiss aus der Besteckkiste kram...
Perspective – Visuelle Sonderbarkeiten Mit "Perspective" präsentiert uns Fernando Livschitz von Black Sheep Films eine wunderbar surreale Welt voll seltsamer Fahrzeuge und visueller Spielereien...
Mr. Blue Footed Booby Im animierte Kurzfilm "Mr. Blue Footed Booby" sehen wir einen Vogelmann, der den Verlauf von Zeit und Dingen in der Hand zu haben scheint, bei scheinbarer Schwerelosigkeit ein Sandwich zubereiten. Unt...
Irina Britanova schwimmt nackt mit Haien Irina Britanova glaubt, dass Haie vom Menschen dämonisiert werden. Sie sind einfach nicht so gefährlich wie Filme uns glauben lassen. Um dies zu beweisen hat sie ihre Kleider ausgezogen und ist mit de...
Disney’s Bastards Der frühe Ruhm ist den Disney-Helden wohl etwas zu Kopf gestiegen und die vielen Drogen, die sie sich leisten konnten, offenbar auch. Inzwischen sind sie wie so viele Kinderstars hart abgestürzt und ...
Lord of the Bees "Lord of the Bees" von Cool 3D World ist alles andere als cool und lässt einen leicht angeekelt und verwirrt zuschauen. Und nein, ich weiss echt nicht was hier abgeht. Ein Video wie ein Autounfall, ma...