Als lebensechte Kopie spioniert ein Faultier-Roboter die Originale aus, um mehr über das Wesen des Faultieres zu lernen. Der PBS Dokumentationsfilm „Spy in the Wild: Intelligence“ feiert heute Premiere und diesen kleine Video liefert einen ersten Eindruck des Films. Ich finde solche Aufnahmen ja immer wieder beeindruckend…

Vorschaubild


Auch interessant:

Warum leuchten Katzenaugen im Dunkeln? Die unheimlich glänzenden Kugeln, die dich von den Büschen aus anstarren, wenn du den Müll nachts entsorgst, könnte eine beliebige Anzahl von Tieren sein, aber warum leuchten ihre Augen so? SciShow er...
The Shark In The Park Das fiktive "Korean Strange Plant Research Institute" hat den gemeinen Park-Hai (Parco Pistris) entdeckt und Polynoid hat ihn gefilmt. Das Tier verspeist arglose Regenwürmer und kann die Gestalt einer...
Metamorphose eines Herkuleskäfers im Zeitraffer Gemeinhin gilt der Herkuleskäfer als grösster Käfer der Welt und lebt in Süd- und Mittelamerika. Die folgenden Aufnahmen zeigen die Metamorphose von der Raupe bis zum Käfer im Zeitraffer - und stellt ...
Beast Buddies: Mit Bären zusammenleben In Otisville, New York, betreuen Jim und Susan Kowalczik auf ihrer Farm 11 Bären. Unter anderem einen Kodiakbären, der ein echter Riese ist. Sie kommen den Tieren dabei sehr nah. So nah, dass sich die...
Wie Natur-Dokumentarfilme gefälscht werden Simon Cade von DSLRguide wirft einen Blick auf die Tricks, die die Macher von Natur-Dokumentationen einsetzen. Unter anderem werden da dieselben Techniken angewendet wie bei Realityshows, z.B. Sachen ...
Warum Faultiere so langsam sind Heute kommen wir unserem Bildungsauftrag nach und werfen einen historischen Blick auf unser aller liebstes Faultierchen... Sloths spend most of their time eating, resting, or sleeping; in fact, the...