Fotograf Luke Kirwan hat gemeinsam mit Künstlerin Lyndsay Milne eine inspirierende Projektreihe auf die Beine gestellt. In der Ausstellung „De Evolution“ gibt es etliche Installationen zu begutachten, die nicht nur visuell spektakulär aussehen, sondern auch stets eine Geschichte erzählen und auf gewisse Weise die Interaktion zwischen Mensch und Natur symbolisieren. Dabei stellt man sich als Betrachter der Bilder immer wieder die Frage, ob das nun echt ist oder aus Photoshop stammt. Weitere Bilder zu dieser Reihe und andere Arbeiten der beiden gibt es auf den Websites von Kirwan und Milne zu sehen.

De Evolution
De Evolution
De Evolution
De Evolution
De Evolution
De Evolution
De Evolution



Auch interessant:

Synthwave-Cars im Future-Look der 80 Jahre Florian Renner lässt in folgenden Clips stylisch animierte Karren durch neonlilapinke Landschaften der 80er Jahre flitzen. Dazu läuft selbstverständlich der dazu passende Synthwave-Soundtrack - und tr...
Scary Potter: Finstere Harry Potter Buchcover Jeder kennt Harry Potter, den kleinen Jungen aus der Kleinstadt Little Whinging vom Ligusterweg Nr. 4. So ist auch der Concept Artist und Illustrator Dylan Dierpont ein grosser Fan der Bücher und hat ...
Tribut an die thailändischen Höhlenretter Die Schwestern Aruni Aunhawarakorn und Jantima Manasviyoungkul aus Bangkok haben als Tribut eine Illustration erstellt die zeigt, welche Menschen und Organisationen an der Rettungsaktion beteiligt war...
Milky Shot Keine Ahnung, wie viel Löffel von welchen Drogen man braucht, um sich sowas auszudenken, aber ich hätte ja auch nichts dagegen, wenn Roy Kafri mehr von diesem heissen Scheiss aus der Besteckkiste kram...
Stilleben für Fleischfetischisten Auf Französisch nennt sich das Stillleben "Nature morte", tote Natur. Das Projekt "Very Still Life" der israelischen Künstlerin Roni Landa macht das Fleisch allgegenwärtig. Keine Rettung von den omnip...
Captain Planet Today Was macht eigentlich so Captain Planet? Entweder stirbt man als Held oder man lebt lange genug, um der Bösewicht zu werden... (via Age of the Geek)