Im Jahr 2014 hat der kroatische Filmemacher Matija Pisačić seinen zweiten Film „Choban“ gedreht. Ein 18 Minuten langer Animationsstreifen über die Hündin Laika, die als erstes Lebewesen das Weltall besuchte. Das war es aber auch schon an der realen Faktenorientierung, denn in diesem Film wird diese Story in ein fantastisches Setting überführt. Laika ist eine Hirtenhündin und wird entführt. Ihr Herrchen, der Schäfer Moira, macht sich daraufhin auf die Suche nach seiner treuen Begleiterin und gelangt dabei in eine subterrane Welt voller seltsamer Phänome…

Vorschaubild


Auch interessant:

Silly Robots 50 skurrile Robotergeschöpfe, die auf wundervolle Art und Weise von Chris Lloyd zum Leben erweckt wurden. Nachfolgend als Video-Zusammenschnitt oder in der Silly Robot Gallery in GIF-Bildform.
Lila Wenn die titelgebende Protagonisten "Lila" mit ihrem verschmitztem Grinsen im Café sitzt und den vermeintlich traurig-einsamen Gästen ein bisschen Freude ins Leben malt, ist wundervoll anzuschauen - u...
Chase Dieser Stop-Motion-Kurzfilm muss man ein bisschen auf sich wirken lassen. Diese vielen Farben und Geräusche... hübsch und hypnotisch fesselnd - und irgendwann erkennt man (vielleicht auch nur ein biss...
Death is in San Francisco Beeindruckende Animation von Justin Leduc, die Gevatter Tod in der Bucht von San Francisco zeigt, vermeintlich gefilmt aus einem Helikopter...
Robot & Scarecrow Dieser Kurzfilm erzählt von der wirklichen, kurzweiligen, aber unvergesslichen Liebe zweier, die auf einem Festival zueinander finden, aber eigentlich aus ganz unterschiedlichen Welten kommen. Die Ums...
Magnum Opus Der Kurzfilmm "Magnum Opus" von Luke Saunders wirkt wie ein Blick in eine gar nicht allzu ferne Zukunft. Auch wenn das Spiel um Software, autonomes Fahren und Bildhauerei jetzt vielleicht nicht die sp...