In dem ehemaligen Haus von Sarah Winchester, Witwe des Gewehrfabrikanten William Winchester, soll es spuken. Weil ihr ein Medium vorhersagte, dass sie von Geistern heimgesucht werden würde, sollten die Arbeiten an dem Anwesen irgendwann abgeschlossen sein, baute sie bis zu ihrem Tod im Jahr 1923 immer weiter und so gibt es 161 Räumen verteilt auf vier Etagen, in denen sich ungewollte Untermieter aufhalten können. Mehr als 100 Jahre später schafft es ihre Geschichte nun sogar auf die Leinwand, verfilmt von den beiden Jigsaw-Regisseuren Peter und Michael Spierig.

In einer verlassenen Gegend von San Jose, 50 Meilen von San Francisco entfernt, lebt die Witwe Sarah Winchester (Helen Mirren) in ihrer monströsen Villa. Die Erbin des Waffen-Imperiums von William Winchester lässt in jahrzehntelanger, ununterbrochener Bautätigkeit ein gigantisches und unübersichtliches Anwesen mit über 500 Zimmern errichten – voller Irrwege, falscher Türen und im Nirgendwo endender Treppen. Auf die Aussenwelt wirkt das Gebäude wie das exzentrische Denkmal einer wahnsinnigen Frau. Der bekannte Psychologe Dr. Eric Price (Jason Clarke) wird damit beauftragt, den Geisteszustand der Millionenerbin zu untersuchen. Denn Sarah Winchester ist davon überzeugt, ein Gefängnis für Hunderte rachsüchtige Geister und gequälte Seelen zu errichten, die durch Winchester-Waffen zu Tode kamen und nun Vergeltung suchen. Der Arzt stellt bald fest, dass es in der Villa tatsächlich nicht mit rechten Dingen zugeht. Gefangen im grössten Geisterhaus der Welt müssen Sarah und Dr. Price einen Ausweg finden, um die Verdammten des Winchester-Hauses zu erlösen. Gegen das Winchester-Anwesen wirken die Spukhäuser aus „Insidious“ oder „Conjuring“ regelrecht harmlos. Starke Nerven beweisen können deutsche Kinogänger ab 15. März…

Vorschaubild


Auch interessant:

Singularity – Trailer Der futuristischen Endzeit-Thriller "Singularity" ist eine Zusammenarbeit zwischen der Schweiz und den Vereinigten Staaten. Ähnlich wie im grossen Vorbild Terminator von James Cameron begehren die Mas...
Gehenna: Where Death Lives – Trailer und Pos... Mit "Gehenna: Where Death Lives" liefert Hiroshi Katagiri, der Special Effects-Spezialist hinter Big Budget-Produktionen wie "Jurassic Park III", "X-Men Origins: Wolverine" oder "Pacific Rim" sein...
The Night Eats the World – Trailer "The Night Eats the World" will dort weitermachen, wo "The Horde" aufgehört hat und zeigt uns Frankreichs Hauptstadt Paris im Ausnahmezustand. Nach einer wilden Party in Paris erwacht der von Anders D...
Upgrade – Trailer Für "Upgrade" kehrt Leigh Whannell (Insidious 3) diesen Sommer zu seinen Wurzeln zurück und serviert uns ungeschönte, erbarmungslose Action im Achtziger-Style, die von wilden Kamerafahrten, schnellen ...
The Barn – Trailer und Poster "The Barn" von Justin M. Seaman appelliert an unser Nostalgiegefühl und versteht sich als Liebeserklärung an die berühmten Genrevertreter der 80er und 70er Jahre. Der Film will mit viel Retro-Char...
The Lodgers – Trailer Mit seiner Gothic-Schauermär "The Lodgers" liefert der irische Filmemacher Brian O'Malleys (Let Us Prey) eine übernatürliche Spukgeschichte ab. Im Mittelpunkt steht eine Geistergeschichte, die sich im...