Die Band „The Privates“ klingen eigentlich ganz dufte, nur geht ständig was in Flammen auf, wenn sie live spielen wollen…

An unknown rock band struggles with a radioactive energy in their music that blows up amps, liquefies tape decks, and starts electrical fires. On the eve of their first (and possibly last) show, they must decide whether to risk life, limb, and legacy for a 1AM slot on a Tuesday. It could change everything…or nothing at all.

Vorschaubild


Auch interessant:

Eclectic Methods SciFi-Mixtape 27 Minuten SciFi-Samples und Beats von Eclectic Method. In diesem hat Jonny Wilson einfach alles an Science-Fiction-Filmen und -Serien verwurstet, das ihr kennt oder auch nicht kennt. Der Track ist je...
Hassliebe mit illustrierten Filmpaaren Für die Single "All Over" von Cruisr hat Chris Carboni ein schönes Musikvideo animiert, in dem etliche illustrierte Filmcharakter-Pärchen zu sehen sind, die die im Song thematisierte (Hass)Liebe durch...
Eclectic Method: Everybody wants to dance Ein Dance-Supercut mit einigen der bemerkenswertesten Tanzszenen der Filmgeschichte, von Fred Astaires "The Royal Wedding" aus dem Jahr 1951 bis hin zu Ex Machina, zum House-Track von Jamiroquai "Ever...
Movie Sound Effects Remix Der Spanier Jonny Wilson alias Eclectic Method hat über Jahre ganz einfache Tonschnipsel aus Filmen gesammelt und sie zu einem Song zusammengefügt. Da geben Kanonenschüsse den Beat vor und Derek Zoola...
The Time Chicken: Was war zuerst da Huhn oder Ei? Die alte Frage, was war zuerst da Huhn oder Ei, kann schon mal zu einem blutigen Krieg unter Hühnern führen - wobei da vermutlich auch wirtschaftliche Aspekte eine Rolle spielten, aber damit müssen si...
How To Wait For A Very Long Time Der Kurzfilm von Jill Goritschnigs kommt mit einem sehr angenehmen Animationsstil daher und vor allem mit Ruhe. Viel Ruhe... His whole life he tries to make a big haul, but just catches other fishe...