„Stirb Langsam“-Star Maggie Q sagt grauenhaften Alpträumen im übersinnlichen Schocker „Nightmare“ (im Original „Slumber“) den Kampf an, muss jedoch bald feststellen, dass deutlich mehr hinter den Beschwerden ihrer neuen Patienten steckt. Der Film von Jonathan Hopkins zeigt sie als junge Ärztin eines Schlaflabors. Als Alice (Maggie Q) eines Tages von einer verzweifelten Familie aufgesucht wird, hört sich zunächst alles nach einem Routinefall an. Etwas aber lässt sie ratlos zurück: Alle Betroffenen beschreiben ein Wesen, das mysteriösen Nachtmahr gleicht und Schlafende erst in den Wahnsinn und dann in den Tod treibt. Nach und nach erahnt sie, dass das Rätsel auch mit ihrer eigenen Vergangenheit verbunden ist. Denn auch ihr kleiner Bruder musste vor langer Zeit einen mysteriösen Tod in der Nacht erleiden. War auch er das Opfer eines lebendig gewordenen Alptraums? „Nightmare“ erscheint hierzulande am 5. April auf DVD und Blu-ray…