Das Y-Kollektiv zeigt den Fall von YouTube Nutzer Drachenlord, dessen Shitstorm zum viralen Cybermobbing mutiert ist und der durch die Veröffentlichung seiner Adresse inzwischen auch im echten Leben von Hatern heimgesucht wird. Und obwohl er zugegebenermassen auch seinen Teil dazu beigetragen hat, tut er mir leid – beim „Heiratsantrag“ lässt sich auf die Sekunde genau sehen, wann sein Herz zerbricht. Das Internet kann ein verdammt hässliches Arschloch sein. Fast so hässlich wie diejenigen, die nichts Besseres zu tun haben, als ihren Hass darin auszuleben…

Vorschaubild


Auch interessant:

Ralph Breaks the Internet: Wreck-It Ralph 2 –... Disney hat den ersten richtigen Trailer zur Fortsetzung von "Wreck-It Ralph" veröffentlicht. Diesmal geht die Reise ins Internet. Da werden allerlei bereits bekannte und vermutlich auch ein paar neue ...
Searching – Trailer Im Mystery-Thriller "Searching" schlüpft Schauspieler John Cho (The Grudge, Star Trek: Into Darkness) in die Rolle eines eigentlich ziemlich glücklichen Familienvaters, der glaubt, seine 16-jährige To...
Offline: Wenn Oma aus Versehen das Internet löscht... Junge Technik-Interessierte dürfen älteren Verwandte oft bei den grossen kleinen Probleme der Hard- und Software behilflich sein und kennen dabei bestimmt den Klassiker "Ich habe das Internet gelöscht...
Spyro: Reignited Trilogy – Trailer Im September kommt endlich Spyro zurück und das in HD. Dann kann man endlich die drei Original Spyro Teile in HD zocken...
The Moderators Adrian Chen und Ciaran Cassidy haben für Field of Vision die folgende 20 minütige Kurz-Dokumentation über Bewerber für die Commercial Content Moderation Teams, sprich für den Job als Nippel-Identifika...
What Comes Next Is the Future "What Comes Next Is the Future" ist einstündige Dokumentation über die Geschichte des World Wide Web. Mit vielen bekannten Gesichtern, wenn man sich in der Webentwicklungs- und vor allem Frontend-Szen...