Am 1. Juni erscheint das Debütalbum des jungen Trio aus Neuseeland. Darauf präsentiert die junge Band eine Mischung aus politischen Texten, Thrash Metal und Hardcore-Elementen. Die beiden Brüder Lewis und Henry de Jong lassen dabei ihre kulturellen Wurzeln in die Musik einfliessen. Sie stammen einem maorischen Volk ab und nennen sich selbst „Stealth Māori“. Ihre Texte verfassen Alien Weaponry daher bevorzugt in maorischer Sprache. „Holding My Breath“ ist dabei eine der englischen Ausnahmen…

Vorschaubild




Auch interessant:

DBD: Whispers – Alien Weaponry Aus dem kürzlich erschienenen Debütalbum "Tū" haben Alien Weaponry mit "Whispers" ein weiteres Musikvideo veröffentlicht. Gitarrist und Leadsänger Lewis de Jong erklärt: "Die Worte der Regierung sind...
DBD: Kai Tangata – Alien Weaponry Der Titel "Kai Tangata" bedeutet übersetzt so viel wie 'Menschen essen' und bezieht sich auf eine alte Maori-Tradition, bei der das Fleisch der Feinde nach einem Kampf gegessen wurde, um sie zu beleid...
DBD: Triple Beam – Machine Head Machine Head haben ein Lyric-Video zu ihrem umstrittenen Song "Triple Beam" veröffentlicht. Das Lied beschreibt eine Zeitspanne zwischen Robbs früherer Band Vio-Lence und dem Beginn von Machine Head, ...
DBD: Chocolatize – Brant Bjork Der Song "Chocolatize" stammt vom Album "Mankind Woman", an dem Brant Bjork eng mit seinem guten Freund Bubba Dupree, dem Gitarristen der "Low Desert Punk Band", zusammen arbeitete...
DBD: Midnight Song – Dream Child Der "Midnight Song" stammt aus dem aktuellen Album "Until Death Do We Meet Again", dass die Band um frühere Mitglieder von Dio, Quiet Riot und AC/DC Mitte September veröffentlichte...
DBD: Horror Infernal – Sweeping Death Sweeping Death veröffentlichen mit "Horror Infernal" ihre erste Single vom aktuellen Album "In Lucid", welches Anfang Oktober erschienen ist...