Der Troll, eine Kreatur aus den Untiefen des Internets, scheint während des letzten amerikanischen Wahlkampfs an die Oberfläche zurückgekommen zu sein. Aber existiert das, was man mit diesem folkloristischen Begriff bezeichnet wirklich, sei es als Gruppe oder als Individuum oder ist der Troll nur ein unvermeidlicher Prozess, der zum Online-Austausch dazu gehört?

Vorschaubild


Auch interessant:

Cogs: Sei kein Zahnrad im System Wie funktioniert die Welt? Doch auch nach der Lektüre klassischer Theoretiker wie Karl Marx bis hin zur Auseinandersetzung mit modernen Aktivisten wie Vandana Shiva, scheint nach wie vor die Binsenwei...
Walls Die Leute von "I AM HERE" haben mit "Walls" ein visuell wie gedanklich ungemein inspirierendes Stück Video über die vielfache Verbindung zwischen Menschen und Mauern geschaffen. Die Produktion hat in ...
The Moderators Adrian Chen und Ciaran Cassidy haben für Field of Vision die folgende 20 minütige Kurz-Dokumentation über Bewerber für die Commercial Content Moderation Teams, sprich für den Job als Nippel-Identifika...
Wie man in 4 Wochen zum Influencer wird Ein WDR-Reporter zeigt uns, wie man in vier Wochen mit einem Einsatz von 200 Euro für Instgram-Bots und gefakte Likes zum Influencer wird und die Firmen völlig durchdrehen lässt. Angebote im Wert von ...
Wie Gore, Splatter und das blutige Gemetzel von Ho... arte untersucht die politische Dimension von Splatter und Gore und fragt sich, ob Gore ein politsches Genre ist? Von den sogenannten "pornographischen" Ursprüngen bis hin zum zeitgenössischen Auto...
Das Darknet – Waffen, Drogen & Auftrags... Interessante und gut gemachte Dokumentation der ARD, die das Darknet mal nicht nur negativ beleuchtet. Genau wie unter Hackern gibt es nämlich auch hier nicht nur eine dunkle Seite, trotz des Namens. ...