Lommbock – Trailer

Endlich wird wieder gekifft. Am 23. März 2017 kommt mit „Lommbock“ die Fortsetzung von Lammbock in die Kinos. Um die Wartezeit auf den Trailer zu verkürzen, wurden kurze Teaser-Trailer‎ veröffentlicht…

Night of the Slasher

Freunde, den folgenden Kurzfilm solltet ihr euch unbedingt anschauen! Shant Hamassian bietet mit „Night of the Slasher“ nicht nur eine unterhaltsame Parodie auf Horrorfilm-Klischees sondern hat das Ganze auch noch in einem Take abgefilmt. Also, Takes dürfte es vermutlich Tausende gegeben haben, aber ein einziger ist es am Ende eben geworden. Und eine hübsche Frau, die alle Klischees bedient, damit endlich mal ein maskierter Schlachter zu ihr nach Hause kommt? Herrlich! Nicht umsonst war der Kurzfilm Oscar-nominiert und hat etliche Festivals gewonnen!

Video Thumbnail
Night of the Slasher

Passengers – Trailer

Regisseur Morten Tyldum (The Imitation Game) outet sich im neuen TV-Spot zu „Passengers“ als grosser Fan des Klassikers „The Shining“. Auffällig ist jedenfalls die darin vorkommende Barszene mit Michael Sheen, welche jener aus Stanley Kubricks Psycho-Thriller verdächtig ähnlich sieht. Es könnte sich natürlich auch nur um einen Zufall handeln – auch, dass Passengers-Schauspielerin Jennifer Lawrence im Film eine Axt bedient. Ihr Co-Star Chris Pratt muss sich in seiner Rolle fragen, was zu tun ist, wenn man während einer umfangreichen Mission quer durchs All Jahre vor der Ankunft am Zielort aufwacht. Vermutlich das Schiff und dessen Vorzüge sowie Räumlichkeiten erkunden, die streng genommen gar nicht für ihn gedacht wären. Im Sci/Fi-Kracher führt der unerwartete Luxus allerdings sehr schnell zur Depression, denn die Einsamkeit macht dem Protagonisten Jim Preston zunehmend zu schaffen. Was lief schief, das ausgerechnet ihn unweigerlich aus seinem Tiefschlaf befreite? Was dann passiert, erfahren hiesige Kinogänger ab dem 5. Januar 2017…

Video Thumbnail
PASSENGERS - SOS (In Theaters Wednesday)

Michael vs Jason vs Freddy vs Ash vs Chucky and more…

In „Rise of the Boogeyman“ lässt Antonio Maria Da Silva sich allerlei Bösewichte des Horror-Genres treffen, um eine gemeinsame Höllenparty zu feiern. Oder so…

There is a town where all the boogeymen live together in deadly harmony. This town is HELLOWEEN and tonight, they are all out.

Video Thumbnail
MICHAEL VS JASON VS CHUCKY VS ASH & MORE. RISE OF THE BOOGEYMEN.MOVIE MASHUP.AMDSFILMS

Best Upcoming 2017 Movie Trailer Compilation: Auf diese Kinofilme können wir uns 2017 freuen

Freunde, hier für euch der ultimative Trailer-Megamix! Es erwarten uns viele Retorten-Filme, Fortsetzungen oder unnötiger Action-Mist, aber eben auch ein paar Filme, auf die man sich wirklich freuen kann. 2017 hat jetzt bereits so viele vorausgeworfene Filmschatten, dass „FilmIsNow Movie Trailers“ einige Trailer zusammen gepappt haben. Wer im Kino also gerne Trailer schaut – hier sind 24 Minuten davon.

2017 is shaping up to be an incredible year for movie lovers from all genres. Titles releasing in 2017 include xXx 3: The Return of Xander Cage, The LEGO Batman Movie, John Wick: Chapter 2, Logan, Kong: Skull Island, Power Rangers, Guardians of the Galaxy Vol. 2, Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales, Wonder Woman and Justic League.

Video Thumbnail
Best Upcoming 2017 Movie Trailer Compilation - Vol.1

2016 Movie Trailer Mashup

Nachdem ich das folgende Mashup aller Filmtrailer des Jahres 2016 gesehen habe, bin ich mir nicht sicher, ob ich dieses Jahr überhaupt mal im Kino war, so wenig, wie ich hier erkannt habe. „Suicide Squad“ habe ich ziemlich gut verdrängt und ich befürchte, dass diese Verdrängung noch ein paar andere Filme mitgerissen haben könnte. Was ist überhaupt ein Kino…?

Video Thumbnail
2016 Movie Trailer Mashup

„Vikings“ Staffel 4, Episode 15: Das Ende einer Legende

In der 4. Staffel „Vikings“ mussten die Fans von einem wichtigen Hauptcharakter Abschied nehmen. Ein Ausstieg, der für reichlich Kummer und auch Wut unter den Zuschauern sorgt. In der 15. Episode „Schlangengrube“ müssen sich die Fans von einer wichtigen Figur der Geschichte trennen. Ob nun einige Zuschauer ihren angekündigten Boykott umsetzen werden?

Dank „Game of Thrones“ sind wir gut darauf vorbereitet, wenn auch Hauptcharaktere einmal überraschend das Zeitliche segnet. Und um ehrlich zu sein, kann man nicht einmal sagen, dass es das in der 15. Episode „Schlangengrube“ tatsächlich eine Überraschung ist. Alleine der Titel verrät, was die Zuschauer erwartet, sofern sie mit der Saga um Ragnar Lothbrok vertraut sind und wissen, wie der legendäre Wikinger starb: Sein ewiger Feind König Aelle lässt ihn in eine Schlangengrube werfen, in der einer der wohl berühmtesten Krieger sein trauriges Ende findet. Wer dieses kleine Fragment aus der Geschichte kennt, weiss beim Titel der 15. Folge „Schlangengrube“ sofort: Jetzt ist es soweit! Ragnars Tod ist da. Leider passiert kein Wunder, die Serie schlägt nicht plötzlich eine andere Richtung ein oder ignoriert die historischen Fakten. Ja, Ragnar (Travis Fimmel) stirbt wirklich. Der Wikinger, den man vielleicht in den letzten vier Staffeln „Vikings“ nicht immer geliebt hat und manchmal sogar gehasst hat, erhält einen unwürdigen, tragischen Tod.

Ragnar hat mit seinem Leben abgeschlossen und freundet sich in der Gewalt von König Ecbert (Linus Roache) mit dem Gedanken an den eigenen Tod an. Vielleicht hat er das schon weitaus früher – immerhin haben wir in den letzten Episoden bereits erlebt, wie er versucht hat, sich zu erhängen. Ragnar wirkt resigniert. Da ist kein Wunsch und Wille mehr da, zu rebellieren oder zu fliehen. Er hat nur einen Wunsch: Sein Sohn Ivar (Alex Høgh Andersen) soll in Sicherheit sein und zurück nach Kattegat gebracht werden. Durch Ivars Behinderung stellt er in den Augen der Briten ohnehin keine Bedrohung dar. In einem letzten, rührenden Gespräch zwischen Vater und Sohn, appelliert Ragnar ein letztes Mal an Ivar. In ihm sieht er einen würdigen Nachfolger. Einen, der von seinen Feinden unterschätzt werden, aber sie alle bezwingen wird. Es ist nicht die letzte wichtige Rede von Ragnar in dieser besonderen Episode von „Vikings“ Staffel 4. Ecbert liefert Ragnar, weiterhin wie ein gefährliches Tier in einem Käfig, an König Aelle (Ivan Kaye) aus, der schon lange Zeit auf Rache sinnt. Der blinde Kutscher, der Ragnar zu Aelle bringt, weiss, selbst jetzt, wo Ragnar gefangen ist, haben die Männer um ihn herum Angst und fürchten ihn. Sein Ruf eilt ihm voraus. Ragnar, die Legende. Doch sein Untergang ist bitter und für eingefleischte Fans wohl nur schmerzlich zu ertragen.

Ragnar stirbt keinen heldenhaften Tod und doch ist er bis zur letzten Sekunde ein Held. Aelle lässt den Wikinger von den bewaffneten Soldaten misshandeln und foltern. Er selbst quält Ragnar und schlitzt ihm sogar ein Kreuz in die Stirn. Und Ragnar? Wie ein echter Wikinger erduldet er all die Schmerzen und knickt nicht ein. Am Ende, als er den Tod ins Auge blickt, spricht er ein letztes Mal zu den anwesenden Christen, die eine Grube mit Schlangen gefüllt haben. Er würde sich darauf freuen, zu Odins reich gedeckter Tafel zu kommen, ruft Ragnar, blutverschmiert, in die Welt hinaus. Und dort werde er auf seine Söhne warten, damit sie ihm ihre ruhmreichen Heldengeschichten erzählen werden. Travis Fimmel, der den Wikinger seit 2013 verkörpert hat, erinnert sich mit gemischten Gefühlen an die Dreharbeiten zu dieser Episode. Lange habe er mit „Vikings“-Schöpfer Michael Hirst diskutiert. „Ich hasse Reden“, verrät Travis im Interview mit „Entertainment Weekly“. „Es wurde so geschrieben, dass es eine grosse Sache ist, aber ich wollte nicht, dass er all das sagt.“ Hirst erinnert sich ebenfalls daran, wie Travis ihm immer wieder sagte: „Mein Charakter hält keine Reden.“ Am Ende verabschiedet sich Ragnar doch mit Worten über das schillernde Valhalla von den Zuschauern, bevor er in der Schlangengrube stirbt. Die Dreharbeiten zu dieser Episode liegen mittlerweile ein Jahr zurück.

Geahnt haben es aufmerksame Fans aber schon lange. Der Cast der History-Serie ist auf Instagram aktiv. Immer wieder gibt es neue Bilder von den Dreharbeiten der 5. Staffel. Travis Fimmel fehlte auf den Schnappschüssen jedoch gänzlich. Zuletzt war die Befürchtung gross, dass auch Clive Standens Rollo die 4. Staffel „Vikings“ nicht überleben würde. Denn der fehlte nicht nur auf Bildern, sondern drehte nebenbei auch noch eine Action-Serie. Mittlerweile hat sich aber auch Clive mit einem Instagram-Foto zurück am Set der 5. Staffel gemeldet. Mit rührenden Flashback-Szenen konnten die Zuschauer – gemeinsam mit Ragnar – einen Blick in die Vergangenheit werfen. Damals, als alles noch anders, vielleicht sogar besser war. Ragnars Tochter Gyda lebte noch. Die Brüder Ragnar und Rollo waren nicht zerstritten. Die Liebe von Ragnar und Lagertha war ungetrübt. Die Freundschaft zu Floki stark. Und Athelstan war noch am Leben. Athelstan, ja, Athelstan. Er zieht sich selbst kurz vor Ragnars Tod weiterhin wie ein roter Faden durch die Geschichte. Jahrelang gab es Diskussionen unter den Fans: Liebt er nun Lagertha oder Aslaug? Einen liebte er definitiv, vielleicht manchmal mehr, als die Frauen, die ihm oftmals viele Nerven gekostet haben: Athelstan (George Bladgen). Kurz vor seinem Tod überreicht Ragnar das Kreuz, das er einst von seinem guten Freund bekommen hat und übergibt es Alfred, Athelstan Sohn. Es ist ein weiterer Abschied von einem Mann, der ihn zutiefst berührt hat. Nun sind sie im Tod vereint.

„Ragnar ist tot, aber Ragnar lebt weiter“, verkündet Michael Hirst, der, wie er ebenfalls im Interview verrät, bereits die Arbeiten an der 16. Episode von Staffel 5 beendet hat. Mit Ragnar ist eine Legende gestorben und ein Fan-Favorit der „Vikings“-Zuschauer. Er lebt in seinen Söhnen weiter. Optisch erinnert vor allem Ubbe (Jordan Patrick Smith) an den jungen Ragnar. Doch vor allem Ivar dürfte für die Zukunft der Serie wichtig sein und einen spannenden Charakter darstellen. Denn nachdem dieser nicht nur seine Mutter Aslaug (Alyssa Sutherland) verloren hat, sondern auch seinen Vater, sinnt er auf Rache. Sein Zorn, der ihn sein ganzes Leben lang begleitet hat, richtet sich nun auf König Ecbert und Aelle, sowie auf Ragnars erste Frau Lagertha (Katheryn Winnick), die Aslaug ermordet hat. Allzu schnell wird es in „Vikings“ also nicht langweilig werden. Im Gegenteil, Ragnar hinterlässt fünf kräftige, erwachsene Söhne, mit denen wir ganz neue Winkel und Geschichten der grausamen Wikinger erkunden können. Und in der 15. Episode hat sich ausserdem ein neuer, mysteriöser Charakter angekündigt. Ein Wikinger mit nur einem Auge, scheint Kattegat mit seinem Boot anzusteuern. Ob es sich bei ihm um einen Freund oder weiteren Feind handelt?

Auf Twitter, Facebook & Co teilten viele Fans ihre Eindrücke, während sie die 15. Folge „Die Schlangengrube“ sahen. Die Stimmung? Gemischt. Der Dank für Travis Fimmels Darstellung des Ragnars findet sich jedoch überall im Web. Während viele Zuschauer den Verlust von Ragnar betrauern, stehen einige Fans der Serie plötzlich kritisch gegenüber. „Gibt es für ‚Vikings‘ eigentlich noch eine Zukunft, wenn der Hauptcharakter tot ist?“, fragen viele Fans zwischen den Zeilen. Dass das geht, dürfte einst schon „Game of Thrones“ bewiesen haben. Wir haben einige Gedanken und Meinungen zur letzten Episode gesammelt.

http://teaganaliss.tumblr.com/post/155103313414/in-all-seriousness-and-all-jokes-and-my-dislike-of

The Enfield Haunting – Trailer

Die dreiteilige Horror-Miniserie „The Enfield Haunting – Unsichtbare Besucher“ befasst sich ausführlich mit den Ereignissen, die gemeinhin als der bekannteste und am besten dokumentierte Fall einer paranormalen Begegnung in Grossbritannien gelten. Die für einen BAFTA Award nominierte Show nimmt den Zuschauer mit ins London der Siebziger. Hier lebt die alleinerziehende Mutter Peggy Hodgson mit ihren Kindern. Ihr Leben verläuft in beschaulichen Bahnen, bis sich plötzlich schaurige Dinge ereignen. Im Zentrum der unerklärlichen Vorkommnisse scheint die elfährige Janet zu stehen. Zutiefst verängstigt weiss sich die Familie nicht mehr zu helfen und sucht Hilfe bei Profis. Sie führen Versuche durch und stellen in Janets Zimmer eine Kamera auf. Nach und nach erhärtet sich der Verdacht, dass es sich um einen Poltergeist handeln könnte. „The Enfield Haunting“ wurde passend zu Halloween auf Arte ausgestrahlt und erscheint nun am 24. Februar 2017 im deutschen Handel. Besetzt ist der Dreiteiler mit Eleanor Worthington-Cox (Maleficient) als Janet Hodgson. Die beiden Geisterjäger werden von bekannten Gesichtern der britischen Schauspielerriege verkörpert: Timothy Spall (Mr. Turner – Meister des Lichts, Harry Potter) spielt den Amateurforscher Maurisse Grosse und Matthew Macfadyen (Die Trapp Familie, Anna Karenina) verkörpert Guy Playfair.

Video Thumbnail
THE ENFIELD HAUNTING - Own it on Digital & DVD

2 Lava 2 Lantula – Syfy kündigt TV-Premiere an

Syfy hat sich der Fortsetzung des Trashhits angenommen und zeigt diese am 26. Januar 2017 als deutsche TV-Premiere. Am 2. März 2017 schlägt dann das Sequel auch im hiesigen Handel auf. Wieder mit von der Partie ist Steve Guttenberg, dem erneut die Ehre zuteil wird, die Spinnen in die Schranken zu weisen. In „2 Lava 2 Lantula“ kehren die lavaspeienden Monsterspinnen zurück und machen der Menschheit buchstäblich Feuer unterm Hintern. Das kann der erprobte Spinnenbekämpfer Colton West (Steve Guttenberg) natürlich nicht einfach auf sich sitzen lassen. Der heldenhafte Arachnid-Killer muss dieses Mal die Spinnenplage in Florida bekämpfen, wo seine Tochter Raya (Michele Weaver) eigentlich nur ihren entspannten Urlaub geniessen möchte. Angeführt von der Oberspinne Gargantulantula drohen die lavaspeienden Achtbeiner die Menschheit ein für alle Mal zu vernichten…

Video Thumbnail
2L2L Trailer 1080p

Elvira in Las Vegas

Ich hab diese Filme gemocht, besonders die Karre die the Mistress of the Dark gefahren ist – und diesen Schluss des Films… ;)

Video Thumbnail
Elvira en Las Vegas

Transformers 5: The Last Knight – Trailer

Im neuen Roboter-Actioner mit Mark Wahlberg soll es historisch und mythisch zugehen. So treten Figuren wie der Zauberer Merlin (Santiago Cabrera) und König Artus (Liam Garrigan) auf und im Mittelpunkt steht ein wichtiges Artefakt, das nette wie böse Transformer in die Metallhände bekommen wollen. Allerdings wurde Regisseur Michael Bay nicht zurückgeholt, um eine Geschichtsstunde zu inszenieren – sondern deshalb, damit sich die Riesenroboter gegenseitig erneut möglichst effektvoll das Blech krumm hauen. „Transformers 5: The Last Knight“ startet am 22. Juni 2017 in unseren Kinos, u.a. wieder mit Dinobots, Mark Wahlberg, Tyrese Gibson, Josh Duhamel sowie John Turturro – und ausserdem mit einer Reihe Neuzugängen, darunter Nickelodeon-Star Isabela Moner und Schauspiellegende Anthony Hopkins.

Video Thumbnail
Transformers: The Last Knight - Teaser Trailer (2017) Official - Paramount Pictures

Polaroid – Trailer

„Polaroids“ sind zwar aus der Mode gekommen, werden in Dimension Films gleichnamigen Horror-Schocker aber zum Auslöser eines unbeschreiblichen Schreckens erklärt. In der gleichnamigen Kurzfilm-Vorlage, die von Lars Klevberg jetzt für den US-Markt adaptiert wurde, entdecken Sarah (Annika Witt) und Linda (Thea Sofie Loch Næss) im Haus von Sarah eine alte Polaroid-Kamera. Selbstsüchtig nutzen sie die Kamera für ihre Zwecke, nur um wenig später über deren düstere Geheimnisse zu stolpern, die sich unheilvoll auf den erstellten Aufnahmen abzeichnen. Über die Hintergründe des Spuks klärt uns Dimensions Films zum amerikanischen Kinostart am 25. August 2017 auf…

Video Thumbnail
"POLAROID" Official trailer#2

Evolution – Trailer

Im Zentrum der Geschichte von „Evolution“ steht der zehnjährige Nicolas (Max Brebant), der in einem abgeschiedenen Dorf am Meer lebt, das lediglich von gleichaltrigen Jungen und erwachsenen Frauen bewohnt wird. Als er eines Tages im Wasser ein totes Kind mit einem roten Seestern auf dem Bauch entdeckt, stellt Nicolas seine Existenz zum ersten Mal in Frage. Was hat es mit den blassen Erinnerungen auf sich, die ihm durch den Kopf schiessen, als kämen sie aus einem anderen Leben? Ist die Frau, bei der er wohnt, wirklich seine Mutter? Wenn nicht, wer ist sie dann? Und was erwartet die Jungen, als sie auf einmal in ein Krankenhaus gebracht werden? Fragen über Fragen, die Evolution hierzulande voraussichtlich im kommenden Jahr beantworten wird…

Video Thumbnail
EVOLUTION | 2016 | Clip "Starfish"

Alien: Covenant – Red Band-Trailer und Poster

2017 ist von der umstrittenen Hochglanz-Optik aus Prometheus nicht mehr viel übrig. Im ersten Red Band-Trailer zu „Alien: Covenant“ kämpft die Crew stattdessen in bester Alien-Manier um ihr Überleben. Das heisst viel Blut, nervenzehrende Action und gnadenlose Attacken der heimischen Alien-Spezies. Also ganz so, wie es sich für einen echten Alien gehört. Wie Covenant und Prometheus ineinander greifen, ist zum aktuellen Zeitpunkt allerdings noch unklar. Michael Fassbender spielt eine Doppelrolle als überlebender Android David (von dem titelgebenden Raumschiff Prometheus) und eine neuere Version des Robots mit dem Namen Walter von der Covenant, während Katherine Waterston die Hauptrolle als Ripley-Ersatz samt Wumme übernimmt. Neben Fassbender werden auch Noomi Rapace (Elizabeth Shaw) und Guy Pearce (als Peter Weyland) kurze Cameos im Film haben, der der zweite Teil einer Trilogie werden soll und alle Fragen nach dem Alien beantworten soll. Ich weiss ehrlich gesagt nicht, warum Scott dafür drei Teile braucht, aber na gut, von mir aus soll er Xenomorph-Filme machen bis er umfällt, ich werde die sowieso alle anschauen, weil mehr Xenomorphs sind besser als weniger… ;)

Headed toward a remote planet on the far side of the galaxy, the crew members of the colony ship Covenant discover what they believe to be an uncharted paradise, but it is actually a dark, menacing world in which the only inhabitant is the synthetic David (Michael Fassbender), a survivor of the doomed Prometheus expedition.

Video Thumbnail
ALIEN: COVENANT | Trailer 1 | German HD | FSK: Trailer freigegeben ab 12 Jahren

Home Alone als 8-Bit Game

Ho-Ho-Ho-Home Alone oder eben Kevin allein zuhause kehrt als als actiongeladenes Arcade-Spiel für die Festtage zurück! Als Freunde, lehnt euch zurück, entspannt und schlürft einen heissen Kakao… :)

Video Thumbnail
Home Alone - 8 Bit Cinema
Seite 3 von 26212345...10...»