Green Room - Poster

Der durchgeknallte, blutrünstige Thriller von Jeremy Saulnier (Blue Ruin) wurde als Weltpremiere bei der „Quinzaine des Réalisateurs“ in Cannes und beim Toronto International Film Festival aufgeführt und begeistert vom Publikum aufgenommen. Startschuss im Kino bei uns ist der 02. Juni 2016.

Extreme Situationen erfordern extreme Maßnahmen. Für Anton Yelchin bedeutet das im Fall von Green Room, sich mit allen Mitteln aus den Fängen einer Bande erbarmungsloser Nazi-Skinheads zu befreien. Welche Waffen dabei zum Einsatz kommen, um sich mal zustechend, mal schießend einen Weg durch die Gegnerhorde zu bahnen, zeigt sich auf dem offiziellen Poster zum deutschen Kinostart, das wir Euch heute im Anhang dieser Meldung vorstellen können. Im Film stellt Yelchin einen Teil der Punkband Ain’t Rights, die sich vollkommen abgebrannt und mit dem letzten Tropen Benzin zu einem Gig mitten im Nirgendwo schleppt: Das Publikum besteht allein aus Skinheads und der Plan, sofort nach dem Auftritt abzuhauen, scheitert, als sie unfreiwillig Zeuge eines brutalen Mordes werden. Der gnadenlose Anführer der Nazi-Gang, Darcy Banker (Patrick Stewart), befiehlt seiner Kampftruppe, alle Zeugen des Verbrechens zu eliminieren. Die Band verbarrikadiert sich mit der Skin-Braut Amber (Imogen Poots) im Backstageraum. Es folgt ein erbarmungsloser Showdown Skins vs. Punks. Als der Bodycount steigt, müssen sich die Überlebenden etwas einfallen lassen, um dem grausamen Katz-und-Maus-Spiel ein Ende zu bereiten…

Video Thumbnail
Green Room - Trailer (deutsch/german)