Die Kunstfilter-App Prisma habe ich auch mal ausprobiert, aber verstehe den Hype da nicht so ganz dazu. Fotograf Drew Geraci hat mal etwas anderes gemacht, als einfach einen der Filter über sein neuestes Bild zu ziehen und zu zeigen, wie kunstaffin man doch sei. Er hat es mit ganz vielen Bildern gemacht und diese wieder aneinander gereiht. Fertig ist das Timelapse-Video im Stile eines klassischen Kunstwerks. Leider ist das Format sehr nervig, das bleibt durch die App wohl leider nicht aus bzw. wäre ein ungemeiner Aufwand, Einzelframes zu splitten, verarbeiten und wieder zusammen zu setzen. Aber sei’s drum…

A recent journey to China yielded fantastic imagery that was yearning to be used. We decided that we would take the highly popular Prisma App to the next level and re-shoot an entire timelapse video using the app itself. After more than 80 hours of post production and 2500 individual frames we were able to complete this tedious project and hand stitch it all together. The result is an immersive experience that paints a completely different picture from reality.

Vorschaubild