Dieses abstrakte Video von Alvaro Posadas hat er Mithilfe des „Trapcode Particular Plugin“ für Adobe After Effects, Apple FCS, Avid und Premiere Pro erstellt und ist so schräg, dass es wieder gut ist, zumindest ist dies meine Meinung, aber ist bestimmt nicht jedermanns Geschmack…

Vorschaubild