The Last Heist – Trailer

 

In „The Last Heist“ von Mike Mendez träumt eine Bankräuber-Gang davon, noch einmal so richtig Kasse zu machen. So weit, so gut, befände sich unter den Geiseln bei diesem Beutezug nicht ausgerechnet ein Serienkiller (dargestellt vom „Black Flag“-Sänger und Spoken-Word-Künstler Henry Rollins), der natürlich auch in Stresssituationen nicht von seinem blutigen Hobby lassen kann…

Airbnb Alptraum in Calgary: Wenn 100 Fremde in deinem Haus feiern

 

Das Haus der Kings in Calgary wurde per Airbnb an vier Leute vermietet. Nachts bekamen sie von ihren Nachbarn Nachrichten, dass die Polizei vor ihrem Haus stehen würde, nachdem ein Bus dort 100 Leute abgeladen habe. Als sie dort ankamen, fanden sie ihre Bude komplett ruiniert vor.

A Calgary family says their home has been destroyed by guests who rented it on the popular accommodation website Airbnb.

King family members say that after pleading with their Airbnb renters to pack up and leave, about 20 intoxicated people piled out of their Calgary home.

“Our hardwood floors are all popping because there are pools of liquor. There’s glass shards, there’s dent in our walls, toilets flooded and plugged with condoms,” said homeowner Star King.

King says she agreed to rent her house in northwest Calgary to four adults, who said they were in town for a wedding.

She and her husband, Mark, turned their keys over to the renters on Saturday night and went to stay with their in-laws in another part of the city.

King says shortly after, she started receiving texts from neighbours, telling her the police had arrived.

She was told that a “huge luxury party bus pulled up” and 100 people piled into her home.

The King family had to plead with the renters to pack up and leave, who she said were “just totally wasted.”


(via CBC)

Sausage Party – Trailer

 

Auch Lebensmittel haben Gefühle. Wer daran zweifelt, sollte einen Blick in den neuen Trailer zum Animationsfilm „Sausage Party“ werfen, der uns das Leiden von Würsten, Kartoffeln, Möhren und anderen Nahrungsprodukten unmissverständlich vor Augen führt. Einmal im Supermarkt erworben, sind sie dem Tod geweiht, da der menschliche Konsument keine Gnade kennt. Küchen verwandeln sich in Schlachtfelder, auf denen gehäutet, gehäckselt und geschnitten wird, was das Zeug hält. Wer überleben will, muss sich in Sicherheit bringen, bevor die nächste Mahlzeit auf dem Plan steht oder zwischendurch der kleine Hunger drückt. Die kreativen Köpfe hinter diesem originellen Filmkonzept sind Seth Rogen und Evan Goldberg, die schon diverse abgedrehte Projekte gemeinsam gestemmt haben. Unterstützung fanden die beiden Buddys bei Kyle Hunter und Ariel Shaffir, die am Drehbuch mitschrieben, sowie Greg Tiernan und Conrad Vernon (Monsters vs. Aliens), die als Animationsexperten die Regie des Lebensmittelmassakers übernahmen. Zum prominenten Sprecher-Ensemble zählen neben Rogen auch James Franco (11.22.63), Paul Rudd (Ant-Man), Jonah Hill (The Wolf of Wall Street), Kristen Wiig (Ghostbusters), Salma Hayek (From Dusk till Dawn) und Edward Norton (Roter Drache). Zeuge des verzweifelten Überlebenskampfes kann man hierzulande ab dem 18. August 2016 werden, wenn es heisst: „Ran an den Speck“ oder so ähnlich!

Wie man blind in 26 Sekunden einen Rubik’s Cube löst

 

Brain Fuck! Was bitte ist das den für ein krasser Typ? 15 Sekunden die Lage gecheckt, um dann in 26 Sekunden mit feinster Fingertechnik den Zauberwürfel zu lösen! Ich hab schon einen Hirn-Error vom Zusehen bekommen…

Halloween: Jason Blum wagt einen Neustart mit John Carpenter

 

Halloween: Jason Blum wagt einen Neustart mit John Carpenter

Blumhouse, das Studio hinter Filmen wie „The Purge“ und „Paranormal Activity“ geht mit Miramax eine Kooperation ein und befördert Horror-Ikone Michael Myers zurück auf die Kinoleinwand. Dabei ist Erfolgsproduzent Jason Blum nicht der einzige Genrespezialist, der das Projekt überwacht, sondern niemand geringeres als John Carpenter höchstpersönlich, Regisseur und Komponist des Originals, zeichnet sich als ausführender Produzent verantwortlich. Doch damit nicht genug, denn der Altmeister des Horrors wird ausserdem als führender Berater fungieren und möglicherweise sogar den Soundtrack zum Neustart beisteuern. Auch Produzent Malek Akkad ist erneut mit am Start. Noch habe man selbst keine Ahnung, welche Geschichte man im neuen Halloween erzählen will, man plane jedoch, das Franchise wieder zu seinen Wurzeln zurückzuführen. Vorallem gruselig und verstörend soll es werden: „Halloween muss wieder zur alten Tradition finden“, erklärte John Carpenter im Rahmen eines Pressetermins. „Meiner Ansicht nach haben die Filme das allmählich aus den Augen verloren. Michael Myers ist kein einfacher Mensch, er ist eine Naturgewalt. Genau das macht ihn auch so unheimlich“, so der Filmemacher und Musiker weiter. Blumhouse wird sich im Übrigen treu bleiben und einen Film produzieren, der auf ein moderates Budget zurückgreift. Laut Carpenter muss das auch so sein: „Wir haben das Original für sehr wenig Geld realisiert. Im Herzen ist es eine gute und schaurige Geschichte, die auch heute noch wirkt. Und nun, 38 Jahre später, werde ich den wohl unheimlichsten Film der ganzen Reihe machen“, versichert der Amerikaner. Doch wann erwartet uns nun Michael Myers auf der Grossleinwand? Auch darauf hatte Team Blumhouse bereits eine Antwort. Demnach visiere man einen US-Kinostart im Oktober 2017 an. Zunächst war es die Absicht, den Film 2018 und passend zum 40-jährigen Jubiläum herauszugeben.

Somit benötigt das Team natürlich noch kreative Regisseure und Schreiberlinge, die der Horror-Ikone würdig sind. Idealerweise finden sich die vorausgesetzten Fähigkeiten alle in ein und derselben Person. Wie aus jüngsten Meldungen hervorgeht, soll Blumhouse an einer Zusammenarbeit mit Regisseur und Drehbuchator Mike Flanagan interessiert sein. Zwar steht eine offizielle Zusage seinerseits noch aus, logisch wäre die Besetzung durch den „Oculus“– und „Hush“-Schöpfer aber allemal. Flanagan kooperierte bereits mehrmals mit Blumhouse, zuletzt für die kommende Fortsetzung „Ouija 2“. Neben „Ich weiss, was du letzten Sommer getan hast“ könnte der Filmemacher somit bald auch Michael Myers neues Leben einhauchen und die Killermaschine in neuem Gewand auf die Leinwand bringen. Geschehen soll dies im Oktober 2017. Altmeister John Carpenter fungiert als ausführender Produzent, Berater und lässt sich möglicherweise sogar dazu überreden, den Soundtrack zu komponieren. Ebenfalls im Rennen um den begehrten Regieposten befinden soll sich Adam Wingard. Seinen Durchbruch schaffte der Amerikaner mit dem gnadenlosen Home Invasion-Thriller „You’re Next“, anschließssend folgten Beiträge für „V/H/S“ und „V/H/S 2“ sowie „The Guest“ und der kommende „The Woods“, den Lionsgate Films diesen September in die Kinos bringt.

Halloween: Jason Blum wagt einen Neustart mit John Carpenter - als Komponist

Hamster has a very Dramatic Nap Attack

 

Ein Hamster fühlt sich in einer sicheren Umgebung völlig entspannt, als es passiert: Der Schlaf übermannt ihn. Und sobald er weg ist, rollt der niedliche kleine Haarball los wie eine winzige Bowling-Kugel…

Schlange beisst Mann auf Toilette in den Penis

 

Schlange beisst Mann auf Toilette in den Penis

Atthaporn Boonmakchuay (38) aus Bangkok musste einen der schlimmsten Toiletten-Horror durchmachen. Er sitzt nicht ahnend was gerade durchs Abwasserrhohr kommt auf dem Klo, als ihn etwas in den Penis beisst! Erst kann er nicht einordnen, was das war, doch ein Griff ins Klo zeigt den Schuldigen – eine riesige Python! Der Pechvogel erlitt einen schweren Blutverlust, als er mit der 4 Meter langen Schlange in dem kleinen Bad kämpfte. Die Schlange wollte um keinen Preis loslassen und als Boonmakchuay fürchtete seinen Penis zu verlieren, entwickelte er ein letzten verzweifelten Plan: Er liess sich von seiner Frau ein Seil bringen, mit welchem er den Kopf der Schlange an die Badezimmertür fesselte, kurz bevor er das Bad verlassen konnte.

Schlange beisst Mann auf Toilette in den Penis

Kurze Zeit später trafen die Rettungskräfte am Tatort in Chachoengsao, östlich von Bangkok, ein um Boonmakchuay zu befreien und die vier Meter Schlange aus der Toilette zu entfernen. Um das Tier aus den Windungen der Toilettenschüssel zu befreien, müsste diese mit einem Hammer zerschlagen werden. Die Python wurde anschliessend wieder in die Freiheit der Wildnis entlassen. Boonmakchuay befindet sich in einem stabilen Zustand, wird aber sicher sein Badezimmer- und Toiletten-Gewohnheiten in Zukunft verändern und eine vorgängig Sicherheitsprüfung durchführen.


(via DailyMirror)

Jason Bourne – Trailer (HD)

 

Im vierten Sequel der Bourne-Reihe schlüpft Matt Damon erneut in die Rolle des einst gedächtnislosen Spezialagenten Jason Bourne, der sich gegen seine ehemaligen Auftraggeber wendet. Nachdem Matt Damon in Teil 1 (Die Bourne Identität, 2002), Teil 2 (Die Bourne Verschwörung, 2004) und Teil 3 (Das Bourne Ultimatum, 2007) den titelgebenden Agenten gespielt hatte, wurde Teil 4 (Das Bourne Vermächtnis, 2012) mit einem anderen Protagonisten besetzt: Aaron Cross, gespielt von Jeremy Renner. Dieser war genau wie sein Vorgänger Opfer genetischer Experimente geworden und musste sich ebenfalls auf die Flucht vor der CIA und gleichzeitig auf die Suche nach Antworten begeben.

Nachdem lange unklar war, ob Matt Damons Jason Bourne und Jeremy Renners Aaron Cross im fünften Teil der Bourne-Filme zusammentreffen würden, kündigten die Filmemacher des Franchises im Herbst 2014 jedoch an, dass es statt eines gemeinsamen Werks zunächst zwei weitere Bourne-Filme geben würde: einen Thriller mit Matt Damon und einen späteren Film mit Jeremy Renner. Ihren Ausgang hatte die Bourne-Reihe einst als Remake der Agenten-Miniserie „Agent ohne Namen“ (Originaltitel: The Bourne Identity, 1988) genommen. Zur Handlung von Jason Bourne:

Nachdem Jason Bourne (Matt Damon) in den vorangegangenen drei Teilen nicht nur sein Gedächtnis, sondern auch seine Freundin verloren hat und einen eigenen Feldzug gegen die ihn jagende CIA antrat, um endlich hinter das Geheimnis seiner Vergangenheit zu gelangen, ist er mithilfe von Nicki Parsons (Julia Stiles) untergetaucht. Doch das Leben eines auf der Flucht lebenden Agenten mit besonders modifizierten Fähigkeiten, kann nie lange ruhig bleiben und so tritt bald ein neuer Widersacher (gerüchteweise Vincent Cassel) auf den Plan, um Jagd auf Jason Bourne zu machen. Außerdem erscheint eine mysteriöse Schönheit (Alicia Vikander) auf der Bildfläche.

The Homeless Bed Collection

 

Das riesige Möbel-Outlet „Megamax“ in Japan wollte anhand des dort tagenden diesjährigen G7-Gipfels die Aufmerksamkeit auf die steigende Obdachlosigkeit im Land lenken. Deshalb gab es in dem Outlet eine ganz besondere Kollektion zu bewundern und natürlich auch zum Probe liegen. Die „Homeless Bed Collection 2016“ von Ogilvy & Mather zeigt in Form einer kleiner Ausstellung sehr ungemütliche und nicht sehr wohlriechende Betten aus Asphalt und Stein, die zusätzlich mit Müll und Ratten bespickt wurden. Zur Kollektion gehören „The Car Park“, „The Pavement“, „The Under Path“ und „The Station Bench“.

The campaign aims to raise awareness of social issues in Japan and highlights the growing number of homeless people year on year. In addition, support is always hard to come by as homelessness is seen as a personal failure and ultimately the fate that one brings upon oneself.

The Homeless Bed Collection
The Homeless Bed Collection
The Homeless Bed Collection
The Homeless Bed Collection
The Homeless Bed Collection
The Homeless Bed Collection
(via AOTW)

Ash vs. Evil Dead: Bald endlich im Handel!

 

Behind the Scenes: Ash vs. Evil Dead

Endlich wird das Serien-Highlight des letzten Jahres auf DVD und Blu-ray veröffentlicht und Ash darf somit seine Kettensäge auch im Heimkino schwingen, leider vorerst aber nur in den US&A. Denn während Fans hierzulande sehnlichst weiterhin auf eine Veröffentlichung von „Ash vs. Evil Dead“ warten müssen, dürfen sich amerikanische Fans die erste Staffel ab dem 23. August ins Regal stellen. Bestimmt für all diejenigen unter euch interessant, die ohnehin auf Importe zurückgreifen. Wer keine DVDs oder Blu-rays mit Ländercode 1 abspielen kann, sollte sich stattdessen den 26. September im Kalender dick einkreisen. Ab diesem Datum wird die Serie nämlich auch in Grossbritannien im Handel erhältlich sein, die jeweils mit dem bei uns kompatiblen Ländercode 2 ausgestattet sein werden und so keinerlei Umrüstung am heimischen Abspielgerät erfordern. Wer trotzdem auf eine deutsche Synchronfassung hofft, wird sich leider weiterhin in Geduld üben müssen…

The Founder – Trailer

 

Ursprünglich war die Rolle des Ray Kroc aus „The Founder“ Tom Hanks angeboten worden, der sie jedoch ablehnte. Filmemacher John Lee Hancock schlug die an ihn herangetragene Regieaufgabe zunächst ebenfalls aus, konnte dann aber doch noch zum Lesen des Drehbuchs überredet werden, woraufhin er seine Meinung änderte und den Film sein eigen machte. Er selbst trat an Michael Keaton heran, um ihn zu überzeugen, die Rolle des Protagonisten zu übernehmen. Michael Keaton schaute sich für die Vorbereitung auf seinen Part Unmengen an Videomaterial von Ray Kroc an, um ihn überzeugend nachahmen zu können. Darüber hinaus sprach er mit Angehörigen der Kroc-Familie und musste zusätzlich ein paar Kilo zulegen, um seinen Körper dem des 1984 mit 81 Jahren verstorbenen Fast-Food-Vorbildes anzupassen.

„The Founder“ erzählt die Geschichte wie McDonald’s zur weltweit grössten Fast-Food-Kette aufstieg. „The Founder“, also der Gründer, von McDonald’s ist, anders als der Name der Fastfood-Kette nahelegen würde, kein Mitglied der Familie McDonald. Stattdessen ist der durchschlagende Erfolg der Marke mit dem gelben M Ray Kroc zuzuschreiben. Der Verkäufer aus Illinois ist mit Ethel Kroc (Laura Dern) verheiratet und tritt in den 50er Jahren an die Geschwister Mac McDonald (John Carroll Lynch) und Dick McDonald (Nick Offerman) heran. Die beiden führen im Süden von Kalifornien ein Burger-Unternehmen, das keine Pläne hat, sich über die Grenzen des eigenen Bundesstaates hinaus zu vergrössern. Ray Kroc führt die Firma jedoch zu einem milliardenstarken Umsatz und macht sie zu einer weltweit bekannten Marke – und manövriert die Brüder im Zuge dessen aus ihrem eigenen Geschäft heraus.

Seite 1 von 1.61012345...10...»
Simple Share Buttons
Simple Share Buttons