Wie sinnvoll ein nach dem Zoetrope-Prinzip gestochenes Rundum-Tattoo nun wirklich ist, kann man es doch eigentlich nie wirklich in der angedachten Optik ansehen, ist streitbar, aber mich stört viel mehr, dass Tattoo Artist Sean Arnold das nicht derart konzipiert hat, dass es auch wirklich einmal komplett rum geht – und das ohne Lücke!

Vorschaubild