Wie Gore, Splatter und das blutige Gemetzel von Horrorfilmen uns eine politische Geschichte erzählen

arte untersucht die politische Dimension von Splatter und Gore und fragt sich, ob Gore ein politsches Genre ist? Von den sogenannten „pornographischen“ Ursprüngen bis hin zum zeitgenössischen Autorenfilm hat der Gore, ein Horrorgenre mit blutigen Effekten, einen gesellschaftlichen Wandel begleitet, indem er aus der anarchistischen Haltung Ende des 19. Jahrhunderts schöpfte. Zerstückeln wir zusammen die Elemente. Für Genre-Fans eigentlich nichts neues, für alle anderen möglicherweise bisschen erhellend…

Vorschaubild


Auch interessant:

Cogs: Sei kein Zahnrad im System Wie funktioniert die Welt? Doch auch nach der Lektüre klassischer Theoretiker wie Karl Marx bis hin zur Auseinandersetzung mit modernen Aktivisten wie Vandana Shiva, scheint nach wie vor die Binsenwei...
Die giftige Geschichte des Filmbluts Als Fan kenne ich das Rezept von heutigem Filmblut natürlich auswendig: 6 Teile Maissirup, 3 Teile rote Lebensmittelfarbe, 1 Teil Kaffeeweisser und ein Tropfen blaue Lebensmittelfarbe. Alles gut mixen...
The Rise of the Zombie Movie Zombies, überall sieht man Zombies! Im Kino, im Fernsehen, auf der Strasse ins Handy starren - ups, die nennt man ja Smombies, kommt aber fast aufs selbe raus. Wie auch immer, Zombies sind in aller Mu...
Warum nennt man Untote Zombies? Woher das Wort "Zombie" stammt, erfährt man in diesem Clip - falls man es noch nicht wissen sollte...
Zombies schützen Klima Jungen Mitbürgern hängt das Thema Klimaschutz zum Hals heraus. Das hat auch das deutsche Umweltministerium registriert und hat eine zündende Idee: Nichts ändert eingefahrene Gewohnheiten besser als An...
The American Dream (mit deutschen Untertiteln) Die Wahrheit super verpackt und sehr unterhaltsam vermittelt wäre das folgende Video etwas für den Schulunterricht. Snip von Youtube: The AMERICAN DREAM is a 30 minute animated film that shows you...