Die Natur ist voller Wunder und ein neugieriger, aufmerksamer Blick reicht vollkommen aus, um sie zu entdecken. Aus diesem Grund verzichtet der Filmemacher und Experimentator Roman de Giuli aus Nürnberg aus Prinzip auf visuelle Effekte und Computeranimation. Seine Intention ist es die Natur so zu zeigen, wie sie ist. In „Matereality“ scheinen seltsame Kreaturen unterwegs zu sein. Es wird gekrabbelt und gerannt, gejagt und getanzt. Die Wesen hecheln und plustern sich auf, sie verbuddeln sich unter die Oberfläche und durchschwimmen Ozeane. Jedoch sind die possierlichen Tierchen eigentlich nicht mehr als Eisenstaub, Glitzer und etwas Farbe. Als Motor dieses Universums tritt ein Magnet auf, er erweckt die Gestalten zum Leben und befehligt die wunderlichen Armeen. Son-J hat für das Video einen tollen Soundtrack komponiert. Alles in allem – ein unterhaltsamer Kurzfilm, der auch im Physikunterricht bestimmt super ankommt.

Son-J and Terracollage have teamed up on a project creating a conversation between the two mediums visual and auditory. The visuals are composed with iron powder, high reflective pigments and magnets. A choreography of iron spikes, accompanied by glitter and gold. Practical effects only.

Vorschaubild




Auch interessant:

Reverence: Insektenköpfe aus der Nähe Elaine Strutz hat jede Menge Insekten bzw. deren Köpfe vor die Linse gepackt und hält besonders nah drauf. Das sieht nicht nur extrem interessant aus, sondern bestätigt mich auch in meiner grundsätzli...
Art is Theft "Art is Theft" ist ein persönliches Projekt von Daniel Cordero, mit dem er versucht, eine Annäherung an den kreativen Prozess zu vermitteln und auszudrücken, wie alle Künstler auf jeder Ebene die Kuns...
Schrödingers Katze Bei dem Gedankenexperiment von Erwin Schrödinger und seiner Katze geht es darum, dass eine Katze in einer blickdichten Box mit atomaren Mist eingeschlossen wird. Da nun keiner so genau weiss, ob die K...
Metallfedermaschine Closeups Wirkt irgendwie schon sehr sexy, diese Metallfedermaschine Closeups, festgehalten von Industrial Japan. Faszinierend! Hier noch ein paar weitere hypnotische Clips aus dem YT-CHannel:
Seed Matters Buck haben mit "Seed Matters" einen wundervoll animierten Clip geschaffen, der uns einen herrlich dreckig-mäuligen Samens namens "Mr. Seed" zeigt, der sich und sein gesundes Leben über den naturgrünen...
Die Weisheit des Pessimismus Freunde, ich will ja nicht sagen, ich habs immer gewusst, ABER ich habs immer gewusst! Der Philosoph Alain de Botton hat sich Gedanken über das Leben und die pessimistische Sichtweise darauf gemacht u...