Freunde, wollt ihr bei der nächsten Hausparty mal eure Gäste ein wenig verschicken? Moritz hat sich ein paar Porträts gebaut, in denen sich, ganz wie in alten Filmen, die Augen der Porträtierten hin und her bewegen – für den Rest sorgt der fiese Sound. Wer sich nun auch soetwas basteln möchte, findet hier Hier die Anleitung.

You don’t own a haunted castle but still want that scotish chic of an „ghost chateau“? Make your own ancestors portay with moving eye and easily scare away unwanted guests!

Vorschaubild




Auch interessant:

Schreckliches Killer Schnecken Make-Up Tutorial Freunde, diese Killerschnecken sind keine Masken, aber sie sind sicherlich auch mehr als Make-up. Das schwedische Duo namens ellimacs sfx, die Maskenbildner Ellinor Rosander und Fotograf Macs Moser fü...
How-To: Kopf im Glas Freunde, ihr kennt das "Head Aquarium" aus "The Walking Dead" und wollt selbst etwas ähnliches zuhause haben? Nichts leichter als dass! Instructables Nutzer mikeasaurus hat eine Bastelanleitung am...
Wie man sich eine Quadcopter-Drone aus Pappe baste... Vor ganzer Weile hab ich tatsächlich überlegt, mir eine Drohne zu kaufen. Doch die Vernunft hat bisher gesiegt, denn schliesslich fehlt mir einfach die Zeit, mich damit intensiv auseinander zu setzen....
Jim Henson zeigt uns, wie man Puppen baut In folgendem VIdeo zeigt uns ein junger Jim Henson, wie man mit Socken, Tennisbällen und anderen Haushaltsgegenständen Puppen herstellt...
Qoobo: Kopfloses Katzenkissen mit Wackelschwanz Streichelbot Qoobo ist ein kopfloses Katzenkissen mit einem Wackelschwanz für alle, die ungern allein sind aber auch keinen Bock auf tierische Verpflichtungen haben. Bellt nicht, macht keinen Dreck, b...
Gänsehaut 2: Gruseliges Halloween – Trailer Da Jack Black während den Dreharbeiten zu "Gänsehaut 2: Gruseliges Halloween" anderweitig beschäftigt war, geht die Reihe nun einfach ohne ihn und seinen verrückten Autor R.L. Stine samt Anhang weiter...