Eine Generation trauert um Prince

Gestern erreichte uns die ebenso überraschende wie traurige Nachricht, dass Prince mit gerade einmal 57 Jahren verstorben ist. Neben seiner Musik wird uns vor allem seine Wandlungsfähigkeit in Erinnerung bleiben. Nicht nur änderte Prince im Laufe seiner fast 40 Jahre andauernden Karriere sieben Mal seinen Namen – unter anderem in ein unaussprechliches Symbol – er wandelte sich auch äusserlich unzählige Male, was Illustrator Gary Card grafisch umgesetzt hat. Gestern starb nicht nur ein grosser Musiker, sondern auch eine Stilikone.

Prince’s Hair Styles from 1978 to 2013

Mit seinen Songs und grandiosen Performances schuf Prince eine Welt, in der Aussenseiter sexy und stark waren und sich nicht scheren mussten um die Meinung anderer. Prince stand für eine Welt, die schrill war – und mysteriös. Anzüglich – und anziehend. Verboten – und verehrt. Prince beschwor eine Welt, in der Einzelgänger sexy waren und stark und Schlaghosen anziehen konnten, ohne sich um die Meinung anderer zu scheren. Selbst aus einer Speisekarte machte Prince einen Song und dies in der Muppet Show:

ARVE Fehler:
Thats all folks! - Video not available

Und so sangen auch tausende Fans „Purple Rain“ in der Innenstadt von Minneapolis:

Lebe wohl, kleiner Prince… Dearly beloved. We are gathered here today. To get through this thing called life!

Lebe wohl, kleiner Prince



Auch interessant:

Hearing Madge: Die Asche von Toten zur Schallplatt... Bei Andvinyly ist es seit sieben Jahren möglich, eine ganz besonders stilsichere Form der Beerdigung zu wählen. So besteht die Option, die Asche eines Verstorbenen als Schallplatte pressen zu lassen. ...
Busta Rhymes Cookie Monster Mashup Mylo the Cat hat "Woo Hah" von Busta Rhymes als Krümelmonster Mashup aufbereitet. Grossartig!
Haben Krähen Beerdigungen? Caitlin Doughty von der Website "Order of the Good Death" spricht über die Verbindung zwischen Krähen und dem Tod. Das Verhalten dass die Krähen zeigen, wie sie mit dem Tod einer ihrer eigenen Art beg...
Eigene Asche als Vinyl-Schallplatte pressen lassen Freunde, nun könnt ihr eure sterblichen Überreste in Vinyl pressen lassen. Dabei wird die Asche jedoch nur beigemengt, so dass das Hörerlebnis in Form von Knistern und Knacksern durch die Asche nicht ...
Prince spielt zum allerersten Mal „Purple Ra... Bei diesen Aufnahmen brennt innerlich alles. Immer noch. Die folgenden Aufnahmen stammen aus dem Jahr 1983, von der First Avenue in Minneapolis. Prince spielt zum ersten Mal "Purple Rain" live vor Pub...
Big Bird does Sabotage Sesametage! Geniales Mashup der grossartigen Beastie Boys und der Sesamstrasse...