„Dr. Strangelove or: How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb“ ist bewiesenermassen einer der grossartigsten Filme aller Zeiten. Natürlich ist Peter Sellers hier in seinen drei Rollen grossartig, aber auch die ganze Geschichte drumherum ist so absurd herrlich! Vermutlich sollten wir das langsam als Warnung in die Zukunft betrachten, aber es gäbe auch noch genügend andere Gründe, den Film mal wieder zu schauen. Auch Eclectic Method ist toll und er findet jemanden namens Martyn Ware (mitunter Produzent von Tina Turner und Erasure) toll und eins führte zum anderen und beide haben dann diesen tollen Remix aus Geräuschen des Films produziert. Toll, toll, toll!!!

Vorschaubild


Auch interessant:

New Jack City Beat Eclectic Method aka Jonny Wilson hat sich dem Klassiker New Jack City angenommen und einen Beat daraus gemacht, denn man als Extended Audio Mix runterladen kann. Übrigens waren die frühen 90er modemä...
Remix in the Matrix – Eclectic Method Ja Freunde, es gibt nur einen Matrix-Film, den Witz kennen wir ja alle. Aber bald wird es sogar einen vierten geben und irgendwie ist das Setting und alles ja schon zu cool, um es einfach Brach liegen...
Guardians‘ Inferno: David Hasselhoff wird in... "Guardians of the Galaxy"-Regisseur James Gunn veröffentlichte ein Musikvideo im spacigen Retrostyle, mt dabei ist David Hasselhoff aka Zardu Hasselfrau und natürlich dürfen die eigentlichen Protagoni...
Eclectic Method: Rick and Morty Remix Eclectic Method remixt sich weiter durch das Film- und Serienuniversum und hat sich nun "Rick & Morty" vorgenommen...
Eclectic Method Zoolander Remix Ich mag Eclectic Method! Vor allem die Stellen, in denen "Relax" von Franke Goes To Hollywood quasi die Vorlage liefert und Stellen aus dem Film darauf antworten...
Eclectic Method: The Fast & The Furious Wieder einmal sehr gelungen, wie Johnny sich "The Fast & The Furious" angenommen hat, um die Geräusche des Films in einen Track zu mixen. Er schreibt dazu: I’ve taken apart all 7 Fast & Furious mov...