Für das Video von Blondie zum Song „Doom or Destiny“ hat Debbie Harry Rockikone Joan Jett vor die Linse geholt. Harry und Jett sitzen an einem Nachrichtenstudio, als eine erschütternde Schlagzeile über den Bildschirm flimmert: „Alarm Bells Ringing in Nation’s Head“. Harry präsentiert die Schlagzeilen des Tages der aktuellen politischen Landschaft und den sozialen Unruhen auf der ganzen Welt und es gibt eine Wettervorhersage, die Asteroiden und einen Atomkrieg projiziert. Und obwohl das Thema ernst ist, ist das Video auch satirisch – und sehr punkig. Während des gesamten Videos sehen wir einen Schneemann schmelzen (als Hinweis auf den Klimawandel) und eine orangefarbene Puppe mit „Fake News!“-Gedankenblasen. „Doom or Destiny“ wurde im Mai als Teil von Blondies Album „Pollinator“ veröffentlicht…

Vorschaubild


Auch interessant:

DBD: Zuhaus – Bela B Bela B liefert als Ärzte Bandmitglied auf Solopfaden den Soundtrack gegen den Hass: ENDLICH, ENDLICH, ENDLICH! – Das neue Video zur Downloadsingle ZUHAUS, ausgekoppelt von meinem Album BASTARD. In...
DBD: Die Hände hoch – BRDigung Mit dem Video zu "Die Hände hoch" haben BRDigung die zweite Single ihres aktuellen Albums "Zeitzünder" veröffentlicht. Textlich beschäftigen die Jungs vom Niederrhein sich weiterhin mit sozialkritisch...
DBD: Viva Punk – Betontod Ende November haben Betontod ihre "1000x Live"-Blu-ray/DVD/2-CD der tausendsten Betontod-Show in der Mitsubishi Electric Hall in Düsseldorf vom Dezember 2016 veröffentlicht und daraus gibt es für euch...
DBD: We’re All Going To Die – Malcolm ... Heute für euch die britische Version von GG Allins "We're All Going To Die" und eines der besten Xmas Musikvideos ever!
DBD: Rewind – The Professionals "The Professionals" entstanden ursprünglich 1979 aus der Asche der "Sex Pistols" und lösten sich wenige Jahre später auf. Sie formten sich vor kurzem jedoch wieder neu, da Paul Cook und Paul Myers mit...
DBD: Let’s Get United – Slime Die richtigen Leute. Der richtige Song. Die richtige Zeit. Was wir brauchen ist Solidarität! Der Track stammt vom kommenden Album "Hier und Jetzt"...