Hier eine 20 minütige Zusammenstellung der Entwicklung der CG-Charaktere angefangen bei der Stop Motion Kunst von Ray Harryhausen und King Kong bis hin zu Avatar. Für die meisten Filmfreunde sicherlich nicht viel Neues dabei, dafür aber sehr schön zusammengefasst.

Vorschaubild


Auch interessant:

Dolly Zoom: Mehr als ein billiger Trick "The Dolly Zoom" nennt man die Bewegung beim Filmen mit gleichzeitiger Zoom-Funktion, eine mittlerweile recht geläufige Technik. Wieso, weshalb, warum gibt es in seinem interessant Video zu sehen – ne...
Visual Effects aus Filmen in 2 1/2 Minuten erklärt... CGI und VFX sind inzwischen so perfekt geworden, dass man sich auf seine Augen nicht mehr verlassen kann. Roy Peker hat ein kurzes und vorallem kurzweilige Erklärvideo über alle wichtigen Methoden ged...
Wie Disney Animation aus älteren Filmen recycled Disney schafft es seit jeher unglaublich lebensechte Animationen und Charaktere zu erschaffen, die auf den Leinwänden und Bildschirmen überall auf der Welt zum Leben erwachen. Zu Beginn mussten Disney...
The Evolution of Stop-Motion Vugar Efendi hat sich der über 100 jährigen Geschichte der Stop-Motion Technik angenommen und führt uns durch die Entwicklung und einige prominente und prägende Beispiele... With the release of Kub...
Die Raumschiffe aus „Star Trek“ im Grö... Wer will da meckern, wenn man sich auch einfach ein paar tolle Raumschiffe anschauen kann? Klar sind nicht alles Raumschiffe (Deep Space Nine) und es stammen auch nicht alle aus "Star Trek" (die Andro...
Wie man Animation und Realfilm vereint Wir alle kennen "Who Framed Roger Rabbit" und an genau diesem Beispiel von erklärt uns kaptainkristian die grundlegenden Prinzipien, die man beim Zusammenbringen von Spielfilm- und Animationselementen...