Die Chemie von Streichölzern

Der eigentliche Vorgang dauert nur Zehntelsekunden, aber innerhalb dieser kurzen Zeit, ist jede Menge los. American Chemical Society versucht mittels einer High-Speed-Kamera mit 4000 Frames pro Sekunde zu veranschaulichen, was für eine Abfolge an chemischen Reaktionen stattfindet, wenn ein Streicholz angezündet wird…

Vorschaubild
How Do Matches Work?

Was sind Social-Bots und was tun sie?

Können Bots Stimmung machen und manipulieren und wie funktioniert das? Dieser Frage geht ZDFzoom in ihrer Reportage „Alles nur Lüge?“ nach und dafür besuchten sie unter anderem einen Händler für Likes, Kommentare und Views, sowie einen Datenforensiker.

Es klingt wie Science-Fiction, ist aber Realität. In den Sozialen Medien wird kräftig getrickst. Man kann alles kaufen, was Kunden im Netz erfolgreicher erscheinen lässt.

Ein Unternehmen aus Hamburg beispielsweise vermittelt Likes, Kommentare und Klicks. Wer viel zahlt, kriegt auch viel künstliche Resonanz. Wenn es besonders schnell gehen soll, werden auch Social Bots eingesetzt.

Ein Bot, ein digitaler Roboter, täuscht vor, ein menschlicher Nutzer in den Sozialen Medien zu sein. Simon Hegelich, Professor für politische Datenwissenschaft an der TU München, untersucht im Auftrag von „ZDFzoom“ 30 Millionen Facebook-Aktivitäten und fünf Millionen Twitter-Nachrichten. Kann er beweisen, dass die Flüchtlingsdebatte in den Sozialen Medien manipuliert ist? Es startet eine Spurensuche, um herauszufinden, wer dahinter steckt. Sind da auch Social Bots am Werk? Wer könnte ein Interesse daran haben, mit Flüchtlingsthemen Stimmung zu machen?

Die Flüchtlingsdebatte spaltet Deutschland. Sie wird zusätzlich befeuert durch Hasskommentare bei Facebook und Twitter. Nicht nur die AfD und die Pegida-Bewegung wissen, wie wichtig Stimmungsmache für den Erfolg ist. Werden Meinungen in den sozialen Medien manipuliert? Und – kann man Informationen aus den Sozialen Netzwerken überhaupt noch trauen?

„ZDFzoom“ zeigt, welche Wirkung Bots in den Sozialen Medien bereits entfalten und wie sie auf die Flüchtlingsdebatte einwirken.

ARVE Fehler:
Thats all folks! - Video not available

Was passiert, wenn man eine riesige Gummiband-Kugel aufschneidet

Dieses Projekt scheiterte beim ersten Mal, da die Kamera nicht richtig verwendet wurde. Lektion gelernt. Und diese Version des Gummibandballs zerschneiden sieht nach viel Spass aus. Und dies obwohl die Vorbereitungen zu diesem Clip mehrere Jahre in Anspruch genommen hat…

The world of rubber band ball building is quite interesting. Thanks to all those that made this video possible by spending years of your life putting elastic bands together into giant balls. :)

Vorschaubild
What's inside a Giant Rubber Band Ball?

IKEA zeigt, wie eine zehnköpfige Familie in Syrien lebt

Das norwegische Rote Kreuz ruft jedes Jahr die Bewohner des Landes zum Spenden auf und diesmal hat sich auch der Möbelriese IKEA beteiligt. Der Möbelriese hat in seinem norwegischen Flagship-Store in Slependen einen 25 Quadratmeter grossen Ausstellungsbereich in das Innere eines syrischen Hauses verwandelt. Das sich das stark von den üblichen IKEA-Wohnzimmern unterscheidet, dürfte klar sein, dies fängt schon bei den unverputzten Wänden an. Betten sind ebenso Fehlanzeige wie andere gemütliche Möbel. Stattdessen schlafen die Bewohner auf Matratzen und waschen sich mit Wasser aus einem Kanister. Statt der für IKEA typischen Produktbeschreibungen können die Besucher lesen, wie man in Syrien mit begrenztem Zugang zu sauberem Wasser, Essen und Medizin lebt. Dazu gibt es auf jedem Schild die Information, wie man spenden kann. Das Vorbild für das syrische Haus ist die Behausung einer Frau mit neun Kindern nahe Damaskus…

Vorschaubild
25m2 SYRIA

Iguana umzingelt und verfolgt von Schlangen

Grossartige Aufnahmen aus der BBC1-Dokumentation Planet Earth 2. Wie kann man bloss solch beeindruckende Bilder überhaupt machen? Wahnsinn!

The footage on BBC1 showed some iguanas outrun the snakes to safety by the sea while others were caught before the snakes wrapped themselves around them.
When the crew saw the snakes for the first time, they were too shocked to film – and host Sir David Attenborough had never seen anything like it either, it was claimed.
Among the millions of viewers captivated by the footage shown at 8pm last night was Olympic rower Will Satch, who described it as a ‚real life horror film‘.

Vorschaubild
Iguana chased by snakes - Planet Earth II: Islands - BBC One

Warum Schokolade schlecht für Hunde ist

Wir haben alle schon mal davon gehört, dass Hunde keine Schokolade fressen sollten. Doch wieso eigentlich? Ein Molekül namens Theobromin ist der Grund, warum Schokolade bei Hunden toxisch wirkt…

Vorschaubild
Why is Chocolate Bad for Dogs?

Amphibienfahrzeuge auf dünnem Eis

Die russischen Fahrzeughersteller Sherp baut dieses Amphibienfahrzeug, das auch Fahrten über dünnes Eis ermöglicht. In kalten häufig vereisten Gebieten dieser Welt, kann man damit sicher hin und wieder einiges an Fahrweg über Land einsparen. Und nach ein bisschen Spass sieht das auch noch aus… :)

Vorschaubild
ШЕРП / SHERP / Вездеход Алексея Гарагашьяна

Ein Schneeball geht durch die Hölle

Könnte ein Schneeball tatsächlich durch die „Hölle“ gehen?

When something is inexplicably outlandish – ridiculously unfeasible – the idea is said to have ‚a snowball’s chance in hell.‘ But what if you could drop a snowball into a 2000-degree cauldron, and have it cheat hell on earth? Meet the people making the impossible, unimpossible.

Vorschaubild
Does a Snowball in Hell Really Stand a Chance?

Killerspiel – Der Streit beginnt

Christian Schiffer, Herausgeber des Gaming-Magazins WASD, drehte für ZDFInfo eine dreiteilige Dokumentstion über Ego-Shooter, auch Killerspiele genannt. Man merkt deutlich, dass hier ein Gaming-Fachmensch am Werk war, die Details über frühe Indizierungen stimmen und zu Wort kommen Leute, die bei der Geschichte des Genres tatsächlich mitwirkten, etwa Doom-Entwickler John Romero oder eine Dame der BPJM. Die Doku gibt es in der ZDF-Mediathek zu sehen, allerdings erst nach 20 Uhr, Teil 2 dürfte am nächsten Wochenende im Netz landen.

Killerspiele – kaum ein Wort in der deutschen Gaming-Landschaft ist so aufgeladen, kaum eine Debatte wurde so emotional geführt. Wer heute das Wort Killerspiele hört, denkt an „Counter Strike“, an „Doom“, mit großer Wahrscheinlichkeit auch an Erfurt, Winnenden, Schulamokläufe. Doch hinter der Geschichte der Killerspiele verbirgt sich so viel mehr. Schon Mitte der 70er Jahre erscheint mit „Death Race“ das erste Spiel, das eine Gewalt-Diskussion provoziert. Es ist der Anfang von einem ganzen Genre. Diese dreiteilige Doku-Reihe erzählt die Geschichte der Killerspiele von den Anfängen an Daddelautomaten in den USA über die ersten First-Person-Shooter bis hin zur deutschen Diskussion Anfang der Nullerjahre.

ARVE Fehler:
Thats all folks! - Video not available

Museum of Endangered Sounds: Wo bedrohte Geräusche archiviert werden

Brendan Chilcutt sammelt Geräusche, die vom Aussterben bedroht sind. Nicht weil sie von einem Tier stammen, das vom Aussterben bedroht ist, sondern weil sie von Technik stammen, die keiner mehr nutzt. Zum Beispiel das Zurückspulen von VHS-Kassetten, ein Floppy-Disc-Laufwerk oder die Signaltöne veralteter Software. Das Museum of Endangered Sounds widmet sich genau diesen Geräuschen, die es bald nicht mehr zu hören gibt:

I launched the site in January of 2012 as a way to preserve the sounds made famous by my favorite old technologies and electronics equipment. For instance, the textured rattle and hum of a VHS tape being sucked into the womb of a 1983 JVC HR-7100 VCR. As you probably know, it’s a wonderfully complex sound, subtle yet unfiltered.

Museum of Endangered Sounds

Was ist eigentlich die Mafia?

Mafia ist die Bezeichnung für italienisch stämmige, kriminelle Banden, die sich selbst aber schon lange nicht mehr so nennen, dafür aber über mehr demokratische Strukturen verfügen, als so manches, noch dieses Jahr sein Staatsoberhaupt wählendes, Land…

Vorschaubild
The Mafia Explained
Seite 10 von 113«...89101112...20...»