Dass in Japan Fernsehwerbung aus unserer Sicht manchmal ein bisschen irre daher kommt, weiss der geneigte Leser der Gruft schon. Einiges versteht man nicht, aber manchmal ist die hochkonzentrierte Ansammlung aus Tempo und Bilddichte nur noch beeindruckend. Und häufig sogar ziemlich witzig. Diesmal stammt der Werbespot von NTT Docomo, einem der grössten Funknetzprovider Japans. In diesem Clip sehen wir zwei japanische Frauen, die sich der besonders schnellen Zubereitung von frittierten Garnelen widmen. Dafür wurde eine Kanonenkonstruktion gebaut, die Schiessvorrichtung, automatisches Panieren und Schnellgrillen kombiniert. In nur drei Sekunden ist der Snack fertig. Sprichwörtliche Raketenwissenschaft für Gourmets. Dass es bei der Werbung um schnelles LTE-Netz geht, hätte man sich fast denken können…

Video Thumbnail
「3秒クッキング 爆速エビフライ」篇