Der geheime Tesla-Turm aus dem Russland der Sowjet-Ära ist ein Monstrum das so viel Energie freisetzen kann, wie das gesamte Stromnetz der UdSSR hergab – und dass in 100 Millisekunden. Ein Team von Russia Today erhielt nun erstmals die Erlaubnis, die spektakuläre Anlage aus der Luft zu filmen. Der Tesla-Turm befindet sich heute noch in Betrieb, in einem Wald nahe Moskau und kann einen 150 Meter hohen künstlichen Blitz erzeugen. Laut Russia Today wurde die Anlage zuletzt dazu verwendet, um „Blitzschutztests für den russischen Sukhoi Superjet“ durchzuführen.

Video Thumbnail
Drone Footage: Tesla Tower in Russian winter