Ein WDR-Reporter zeigt uns, wie man in vier Wochen mit einem Einsatz von 200 Euro für Instgram-Bots und gefakte Likes zum Influencer wird und die Firmen völlig durchdrehen lässt. Angebote im Wert von 2900 Euro. So ist die aktuelle Lage der Medienwelt und Werbung

Vorschaubild


Auch interessant:

Wie gefährlich sind Fakes im Netz? Spannende Dokumentation von BR Puls über Fakes im Netz: Fakes verbreiten sich im Netz wie sonst nur Katzenvideos. Richtig übel wird das, wenn solche Falschmeldungen gezielt eingesetzt werden, um z...
Internet statt Fernsehen – Wie mächtig ist YouTube... Diese fast einstündige Dokumentation von Planet Wissen über YouTube als Fernsehersatz beleuchtet nicht nur lustige Katzenvideos, sondern auch jede Menge kritischer Seiten, die eine Tochterfirma von Go...
Die Geschichte von Emoticons Man könnte denken, Emoticons sind ein relativ neues Internet-Phänomen - doch es gibt Hinweise, das es sie bereits im 19. Jahrhundert gegeben hat...
Emoji Among Us: The Documentary Hier die Werbung für den Stock-Footage-Anbieter Dissolve in Form einer netten, kleinen Mockumentary über unser Zusammenleben mit den bunten Bildchen...
Wie ein Flipperkasten hergestellt wird Gerne hätte ich einen Pinball zuhause, doch leider sind die Teile recht wartungsintensiv und für Nichtexperten wie mich ist das zeitintensiv und nicht ganz billig. Somit habe ich mich gegen einen solc...
Colorscope: Farben und ihre Bedeutung in unterschi... CNN zeigt uns mit "Colorscope" und Dr. James Fox, der Kunstgeschichte in Cambridge lehrt, die Bedeutung von Farben auf der Welt. Denn so elementar wie Blau, Rot oder auch Grün sind, so unterschiedlich...