Sequoia, ein 250 kg Schwarz-Bär, lebt im Folsom City Zoo Sanctuary in Folsom, Kalifornien. Dieser kriegt meistens Hundefutter in seinem Gehege zu fressen, was eine wilde Katze anzog, die sich schliesslich dazu entschieden hat, dass die Höhle von Sequoia ein guter Platz zum Leben ist. Nun wird die Katze von den Tierpflegern „Little Bear“ genannt. „Little Bear“ duldet die anderen Bären, die im Zoo leben, aber hat eine besondere Beziehung zu Sequoia, wie die Tierpfleger sagen. Sie bleiben meist ganz nahe beieinander, so wie das Freunde ebenso machen…

Vorschaubild


Auch interessant:

Lucas the Spider: Die niedlichste Spinne der Welt ... Eigentlich ist Lucas eine kleine Spinne. Manchmal fühlt er sich aber auch ganz gross! Wer mehr von Lucas der niedlichen Spinne sehen will, findet in den älteren Episoden mehr Stoff, zum Beispiel wenn ...
Ein Nilpferd-Baby beim Zahncheck Das Nilpferd-Baby Fiona, noch ist sie ein echtes Goldstück, hatte ihren ersten Zahnarzttermin. Diesen nahm sie sichtlich entspannt wahr. Viel zu checken gibt es da nämlich noch nicht, aber sicher ist ...
Beast Buddies: Mit Bären zusammenleben In Otisville, New York, betreuen Jim und Susan Kowalczik auf ihrer Farm 11 Bären. Unter anderem einen Kodiakbären, der ein echter Riese ist. Sie kommen den Tieren dabei sehr nah. So nah, dass sich die...
Hund erkennt 25 kg leichteres Herrchen erst nicht ... Diese "Wiedersehen macht Freude"-Videos von Tieren sind ja ganz nett, hier ist es aber ein besonder Fall. Shane Godfrey war fünf Wochen im Krankenhaus und hat während seiner Abwesenheit rund 50 Pfund ...
Hund frisst Banane – das schockierende Video... Die meisten Hunde würden Backflips für Speck machen, dieses kleine Hündchen hier, sieht verdammt süss aus, während es eine Banane frisst...
Warum Faultiere so langsam sind Heute kommen wir unserem Bildungsauftrag nach und werfen einen historischen Blick auf unser aller liebstes Faultierchen... Sloths spend most of their time eating, resting, or sleeping; in fact, the...