Kurzgesagt erklärt hier völlig richtig, dass es Robotern vermutlich herzlich egal ist, ob ihnen ein Arm abgesägt wird, wenn es nicht weh tut und man ganz einfach einen neuen anbauen kann. Ausserdem auch, dass man diese Dinge wie Schmerz erstmal programmieren müsste und KIs dafür womöglich gar keine Verwendung haben…

Vorschaubild




Auch interessant:

SpotMini: Der Roboterhund von Boston Dynamics Die amerikanischen Firma Boston Dynamics entwickelt Roboter für das Pentagon. So hat das Unternehmen, das zwischenzeitlich von Google übernommen und dann wieder abgestossen wurde, etwa hundeartige Mas...
Pneumatische Roboter-Maden In der Architectural Association School in London arbeiten sie am Graduate Design Programm an Designstudien zu "Behavioral Complexity", vor allem 3D-gedruckte und pneumatische Roboter, die einen einzi...
Voll funktionsfähiger Mech-Roboter Method V2 Laut Hersteller Hankook Mirae Technology ist Method V2 der erste seiner Art und läuft auf zwei Beinen. Ein Video zeigt die ersten Schritte des Mech-Roboters, der aussieht wie ein Hollywood-Mech, aber ...
Mantis Robot Bis wir wirklich mit echten Mechs in den Supermarkt marschieren begnüge ich mich auch gerne mit dem Mantis Robot, dem all-terrain Roboter von dem Team rund um Matt Denton. Der Mantis Robot hat sechs B...
Petman – Humanoider Roboter Boston Dynamics, deren Roboter regelmässig für Schlagzeilen sorgen, haben jetzt mit Petman einen humanoiden Roboter auf dem Laufband, der hier zwar noch durch Seile gesichert ist, aber dies wird siche...
Japanischer Softeis-Roboter In Japan gibt es Roboter, die einem für 100 Yen Softeis in einer Eistüte verkaufen. Welcome to the future!