„Timmy II“ ist eine Geschichte um einen Roboter, der sich versucht an zu passen. Der Film ist wie eine Kreuzung zwischen Frankenstein (die Art, wie der Roboter gemacht wurde) und Pinocchio (Vater-Komplex) mit einem modernen Twist(9/11) und ein paar Lachern. Der Roboter merkt schlussendlich, dass sich anzupassen schlimmer sein kann, als einfach nur anders zu sein. Der preisgekrönte Kurzfilm von Imran J. Khan ist Teil der Film School Shorts von KQED…

Vorschaubild


Auch interessant:

Finito In »« Ein kleiner Roboter surft in seinen Pausen bis zum bitteren Ende und wann sieht man schon so einen goldigen kleinen, von seiner Arbeit gelangweilten Roboter das Leben als Surfer geniessen? Schö...
Rise Im Kurzfilm “” rebellieren die Maschinen Wieder mal ein Sci-Fi-Kurzfilm der von intelligenten, zu Emotionen fähigen Robotern handelt, die zu rebellieren beginnen. Das ist das, was wir erwarten und da...
E-Bot Lution Schön animierte Geschichte der berühmten Roboter, von Fritz Langs Metropolis 1927 bis heute, schick gemacht vom Madrider Animationsstudio Brainbot...
RISE Schönes Konzept eines Roboter-Aufstands von David Karlak. Leider ist die Story etwas abgeltscht und schon tausendmal erzählt. Ein paar der Visuals hat man auch schon in "Animatrix" oder "A.I." gesehen...
Requiem for a Robot Dieser trauriglustige Kurzfilm über einen Roboter mit Alkoholproblemen, wahrscheinlich der Bruder von Bender, Nutzlosigkeit und Erinnerungen. Sieht billig gemacht aus - ist er auch - aber es kommt ja ...
The Evolution of Robots in Movies and TV Hier eine unvollständige (heilige Scheisse fehlen da viele!) Evolution synthetischer Lebensformen in Film und Fernsehen. Aber immerhin bekommen wir Evil Ted, aber nicht Evil Bill aus dem einen Bill & ...