Professor Russell von der University of California gilt als einer der führenden Computer-Wissenschaftler und er hat sein Wissen über KI-Waffensysteme in einen Kurzfilm einfliessen lassen, den jeder mindestens einmal gesehen haben sollte. Eine Dystopie, die tatsächlich in gar nicht mal so ferner Zukunft Wirklichkeit werden könnte. Dank der Kombination einer autonomen gesichtserkennenden KI, hochwirksamen Mikrosprengstoffen und schwarmfähiger Mini-Drohnen. Ban Lethal Autonomous Weapons hat diesen Film zusammen mit dem Future of Life Institute produziert und arbeitet daran, autonome Waffen weltweit gesetzlich zu verbieten. Die Macher haben sogar eine eigene Webseite für StratoEnergetics aufgesetzt, die Firma, die am Anfang des Films die Killerdrohnen im Apple-Stil vorstellt und verkauft:

Q: What if one of your systems accidentally attacks the wrong target?

A: We work hard to ensure that targeting is accurate given the parameters laid out by the operator, and we are confident that accidental and collateral deaths are statistically well below that of most other weapons systems. (Note that by the terms of our user agreement, responsibility for such accidental injuries lies expressly with the unit operator, or with the unit itself should the unit have made the incorrect decision.)

Q: How do your systems rate in terms of kills-per-dollar?

A: They are superb. Drone strikes are extravagantly expensive, costing upwards of $30,000 per hours of flight, plus expensive munitions. Bullets are cheap, but well-trained soldiers can cost hundreds of thousands of dollars a year to maintain. Even nuclear weapons don’t rate as high: a single-warhead missile can cost $75-200 million, and is unlikely to kill more than a million people even with the most efficient targeting. An entry-level APS unit can cost as little as $50. The only thing more efficient are biological weapons – nothing can compete with a vial of smallpox!

Vorschaubild




Auch interessant:

Mit dieser neuen Kalaschnikow holt man jede Drohne... Kalaschnikow hat mit dem Rex-1 ein Drohnen-Ernte-Gewehr gebaut: Russian weapons manufacturer Kalashnikov demonstrated its REX-1 anti-drone gun at the International Military-Technical Forum 'Army 20...
Yaskawa Bushido Project: Industrieller Roboter geg... Das folgende Video ist beinahe ein Duell der Samurai. Der Japaner Isao Machii beherrscht wie kein Zweiter die Kunst des Iaidō, eine besondere Art des Schwertziehens und hat es mit seinen Fertigkeiten ...
Hochgeschwindigkeits-Lasergravurmaschinen für die ... Die Jungs und Mädels von Z-Tech Lasers haben hier einen Laser, der im Grunde nur tolle Gravuren in Oberflächen anfertigt. Nichts, was man nicht schon gesehen hat – aber das Ding hier macht das so unfa...
Agari: Flasche verrottet von selbst, nachdem sie l... Es gibt Ideen, die die Welt verändern können. Agari ist die Alternative zur Plastikflasche wäre der Anfang um unser Müllproblem etwas in den Griff zu kriegen. Denn warum nutzen wir ein Material, das h...
Wie man lernt, Karten zu werfen Mike Boyd gibt uns in diesem unterhaltsam geschnittenen Video den einen oder anderen Trick, wie wir vielleicht etwas schneller als er eine Karte in einem Apfel versenken können. Eine schöne kleine Fin...
Advancing Real Time Graphics: Computeranimation, r... Art by Rens demonstriert, wie die vorhandenen technischen Möglichkeiten von Unreal Engine und Nvidias Voxel Global Illumination (VXGI) effektiv genutzt werden können, um Felsbrocken in Echtzeit so rea...