Yeah! Mad Max schnappt The Revenant die Preise weg! Ich bin ja kein grosser Fan der Oscar Verleihungen, aber für einmal wurde offensichtlich der richtige Film ausgezeichnet: „Mad Max: Fury Road“ erhielt sechs Oscars! Das postapokalyptische Actionspektakel gewann die Oscars in den Kategorien Filmschnitt, Kostümdesign, Make-up/Hairstyling und Produktionsdesign. Das Actionspektakel war für zehn Oscars nominiert, darunter in den Kategorien bester Film und Regie – aber auch in vielen Nebenkategorien. Und genau in diesen hat der Film 6 Mal zugeschlagen, wobei „The Revenant“ für beste Regie und den besten Hauptdarsteller ausgezeichnet wurde. So kommt Leo doch auch endlich zu seinem Oscar…

Mad Max: Fury Road - Banner

Und das sind die Oscar Preisträger 2016:

  • Bestes Drehbuch: Spotlight
  • Bestes adaptiertes Drehbuch: The Big Short
  • Beste Nebendarstellerin: Alicia Vikander
  • Bestes Kostümdesign: Mad Max: Fury Road
  • Bestes Szenenbild: Mad Max: Fury Road
  • Bestes Make-up und beste Frisuren: Mad Max: Fury Road
  • Beste Kamera: The Revenant
  • Bester Schnitt: Mad Max: Fury Road
  • Bester Tonschnitt: Mad Max: Fury Road
  • Bester Ton: Mad Max: Fury Road
  • Beste Visuelle Effekte: Ex Machina
  • Bester Animierter Kurzfilm: Bear Story
  • Bester Animierter Film: Inside Out
  • Bester Nebendarsteller: Mark Rylance
  • Bester Dokumentar-Kurzfilm: A Girl In The River: The Price Of Forgiveness
  • Bester Dokumentarfilm: Amy
  • Bester Kurzfilm: Stutterer
  • Bester Fremdspachiger Film: Son Of Saul
  • Beste Filmmusik: The Hateful Eight
  • Bester Song: Writing’s On The Wall – Sam Smith (James Bond 007: Spectre)
  • Beste Regie: Alejandro G. Iñárritu – The Revenant
  • Beste Hauptdarstellerin: Brie Larson
  • Bester Hauptdarsteller: Leonardo Dicaprio
  • Bester Film: Spotlight


Auch interessant:

Before the Dirt: Die Fahrzeuge aus „Mad Max:... "Mad Max: Fury Road" war nicht nur visuell eine Wucht und das lag unter anderem auch an den mit viel Liebe fürs Detail erstellten Fahrzeugen. Die hat man zwar binnen Sekunden nur noch verdreckt und in...
Wyrmwood: Chronicles of the Dead – Trailer Wyrmwood der Brüder Kiah und Tristan Roache-Turner war 2015 gleich in mehrfacher Weise eine kleine Genre-Perle. Nicht nur, dass das Werk innerhalb mehrerer Jahre in Eigenregie und quasi in der Garage ...
Hearing Mad Max: Fury Road Wahrscheinlich ist es mit Geräuschemachern im Film ähnlich, wie mit Informatikern: Wenn sie ihre Arbeit gut machen, merkt man gar nicht, dass sie überhaupt etwas gemacht haben. Das Video von Zackery R...
Mad Max: Fury Road ohne CGI Effekte In folgendem 4 Minuten Video sehen wir Behind-The-Scenes-Aufnahmen, Pre-Production-Tests und Rohaufnahmen der Wüsten-Shoots von "Mad Max: Fury Road" (2015). Das erstaunliche an den Aufnahmen ist die f...
Mad Sheila – Trailer "The Asylum" sind ja bekannt dafür, dass sie sich einen erfolgreichen Film vornehmen und irgendwas ähnliches produzieren, es ähnlich nennen, aber weit weniger Geld ausgeben und zu einem qualitativ wes...
George Miller verrät die Hintergrundgeschichte des... George Miller hat zwei Typen von IGN die Hintergrundgeschichte des Doof Warrior erzählt, dem Typ mit der Flammenwerfergitarre aus "Mad Max: Fury Road". Ironischerweise wurde der Film erst vor wenigen ...