Es ist noch nicht so lange her, da träumte man von einem Telefon in jeder grösseren Stadt und jetzt wärmen uns Geräte die Hosentaschen, mit denen man tatsächlich auch telefonieren kann. Irgendwann werden wir bestimmt auch ein entspanntes Wochenende auf dem Mond verbringen können und die alltägliche Augmentation mittels Nanotechnologie ist jetzt auch nicht mehr so weit weg. Der nachfolgende Kurzfilm zeichnet davon eher ein düsteres, aber leider gar nicht so unrealistisches Bild, in dem die Technik ohne die Zustimmung des Empfängers angewendet werden kann. Natürlich gibt es auch Hacker, die das zu ihrem Vorteil nutzen und/oder die Menschheit befreien wollen. Der Film stammt von Mike Manning und Wesley Barker, wovon letzterer auch im FFX-Team von „Valerian and the City of a Thousand Planets“ von Luc Besson war. Beide hoffen nun natürlich, dass der Stoff von einem grossen Studio aufgegriffen und daraus ein Film oder eine Serie gemacht wird. Das wäre wirklich cool.

In the near future, nanotechnology administered into the bloodstream can sync with computer apps to augment the human genome. A new law mandating and regulating this once elective procedure meets resistance from hacktivists who are conspiring to thwart the impending roll-out of “Nano version 2.0.”

Vorschaubild


Auch interessant:

Wie Neonlicht-Schriftzüge gemacht werden Es ist mal wieder Zeit, dass wir unserem Bildungsauftrag nachkommen und heute zeigt uns die kanadische Handwerksreihe "Oú Se Trouve" den 40-jährigen Glaskünstler Gerald Collard vom Neon Family Design ...
Sollten wir das Altern aufhalten oder lieber doch ... Viele Menschen würden gerne für immer weiterleben. Und wir alle, die etwas Sci-Fi konsumiert haben, wissen, dass Unsterblichkeit und sogar schon ein sehr langes Leben nicht unbedingt die beste Idee is...
Wie Kork geerntet wird Kork ist ja doch sehr vielseitig nutzbar. In folgendem Video sehen wir, wie Kork in Spanien geerntet wird. Sieht nach einem Knochenjob aus... Every nine years, the cork oak trees are ready to give ...
Kochender Fluss im Amazonas tötet alles, mit was e... Der Mayantuyacu-Fluss, tief im Herzen des peruanischen Amazonasgebietes, ist so heiss, dass er kocht und über sechs Kilometer lang. Entdeckt hat ihn der peruanische Geowissenschaftler Andrés Ruzo, der...
Krebs Terminator Damit die Krabben nicht mehr zum Zerlegen um die halbe Welt verschifft, wo sie von super günstigen Arbeitskräften zerlegt werden, um sie dann wieder für den Verkauf zurück zu transportieren, hat m...
Wie funktioniert ein Elektroauto? Auch wer sich für Autos interessiert, kennt sich nicht zwingend mit Elektroautos aus. Anhand eines Tesla Model S wird in folgendem Video genau erklärt, wie Elektroautos funktionieren...