Es ist noch nicht so lange her, da träumte man von einem Telefon in jeder grösseren Stadt und jetzt wärmen uns Geräte die Hosentaschen, mit denen man tatsächlich auch telefonieren kann. Irgendwann werden wir bestimmt auch ein entspanntes Wochenende auf dem Mond verbringen können und die alltägliche Augmentation mittels Nanotechnologie ist jetzt auch nicht mehr so weit weg. Der nachfolgende Kurzfilm zeichnet davon eher ein düsteres, aber leider gar nicht so unrealistisches Bild, in dem die Technik ohne die Zustimmung des Empfängers angewendet werden kann. Natürlich gibt es auch Hacker, die das zu ihrem Vorteil nutzen und/oder die Menschheit befreien wollen. Der Film stammt von Mike Manning und Wesley Barker, wovon letzterer auch im FFX-Team von „Valerian and the City of a Thousand Planets“ von Luc Besson war. Beide hoffen nun natürlich, dass der Stoff von einem grossen Studio aufgegriffen und daraus ein Film oder eine Serie gemacht wird. Das wäre wirklich cool.

In the near future, nanotechnology administered into the bloodstream can sync with computer apps to augment the human genome. A new law mandating and regulating this once elective procedure meets resistance from hacktivists who are conspiring to thwart the impending roll-out of “Nano version 2.0.”

Vorschaubild


Auch interessant:

Wie ein Flipperkasten hergestellt wird Gerne hätte ich einen Pinball zuhause, doch leider sind die Teile recht wartungsintensiv und für Nichtexperten wie mich ist das zeitintensiv und nicht ganz billig. Somit habe ich mich gegen einen solc...
Colorscope: Farben und ihre Bedeutung in unterschi... CNN zeigt uns mit "Colorscope" und Dr. James Fox, der Kunstgeschichte in Cambridge lehrt, die Bedeutung von Farben auf der Welt. Denn so elementar wie Blau, Rot oder auch Grün sind, so unterschiedlich...
Wieso Loopings keine perfekten Kreise sind Wer dachte, ein Looping wäre besonders funktional, wenn der Streckenverlauf möglichst dem Idealbild eines Kreises gleicht, liegt völlig falsch! Die 5 Mad Movie Makers erklären uns, wie die physikalisc...
Der Vergleich eines iPhone 7 mit einer Hollywood-F... Die Reaktion "Wow, das wurde auf einem Handy gefilmt?!" hört man mittlerweile immer öfter und auch das Apple Marketing will uns weismachen, dass man eigentlich nur noch dieses eine Gerät braucht, ob O...
Wie 1965 Matchbox Auto hergestellt wurden In folgendem Video sehen wir wie in der Matchbox-Autofabrik in Hackney, London, im Jahre 1965 Spielzeugautos hergestellt wurden. Sie wurden erst grösser modelliert und dann geschrumpft, um die bekannt...
Wie man mit einem kleinen Plastikbeutel voll Wasse... Freunde, bestimmt wisst ihr, wie man mit einer Lupe eine Flamme macht,. Dass das auch mit Glasscherben funktioniert, auf denen ein Wassertropfen sitzt, wisst ihr bestimmt auch. Dass das ebenfalls mit ...