James Burrows hat eine Art „Jurassic World“ gebaut mit einer voll funktionstüchtigen Achterbahn. Das Ganze hat James aus 125’000 Lego-Steinen gebaut und verfügt über einen Zug, einen Minigolfplatz und weitere Geheimnisse und zusätzliche Features, die man nur findet, wenn man genau hinsieht oder wenn man sich das Interview anhört. Cooles Teil!

Beyond the Brick’s Joshua Hanlon talks with James Burrows about his custom CoasterSaurus II roller coaster and dinosaur theme park built with about 125,000 LEGO pieces.

Vorschaubild


Auch interessant:

Lego-Band Toa Mata covert „The Robots“... Die Lego-Roboter-Band Toa Mata covert in folgendem Video "Die Roboter" von Kraftwerk...
Lego Ghostbusters Firehouse Stop Motion Build Hier der Bau der Lego Ghostbusters Feuerwache in Stopmotion. Fast so gut, wie wenn man es selbst aufbaut. Ben Adams hat sich dem ikonischen Ghostbusters-Hauptquartier angenommen und ordentlich Lebensz...
Toa Mata Band – Everything Sounds: Erste Leg... Toa Mata, die erste Lego-Band der Welt besteht aus komplett synthetischen Musikern aus Plastik und der Sound kommt weitestgehend aus Verpackungsmaterial. Mittels digitaler Tonabnehmer wird das Geräusc...
Rainbow Wave Lego Machine Aus etwa 1150 Teilen hat der Hobby-Bastler Berthil van Beek eine Maschine gebaut, die nichts anderes tut, als Murmeln von einem Ende zum anderen zu transportieren. Dass diese relativ einfache Aufgabe ...
Auf einer riesigen Lego-Strecke mit der Modellbahn... Wieviele unzählige Stunden in den Bau dieser unglaublich Strecke durch das komplette Haus und den Garten stecken, können wir nicht mal erahnen. Aber die Bilder der auf den Zug montieren Kamera machen ...
Flybrix: Bau dir deine eigene Lego-Drohne Was früher einmal die kleinen Roboter und Fahrzeuge waren, sind heute Drohnen. Die Lego-Bausätze von "Flybrix" lassen jeden zum Drohnenbastler werden. Schaut im Promo-Clip ganz spassig und vielverspre...