Dieser fantastische Clip von Jose A. Hervas bringt uns die Schönheit der Färöer Inseln näher…

Faroes Islands are a truly spectacular place for photography, such an amazing location, with a lot of drama on its cliffs and a really amazing light.

This time it has not been really easy to do this work, because to reach the most famous sites like Drangarnir, Traelanipan or the lighthouse of Kallur you have to walk long distances on a complicated terrain due to its inclination, also the photographic equipment and the drone weight’s, made it very hard.

Vorschaubild




Auch interessant:

Grossartige Luftaufnahmen des Mont Saint-Michel Freeway Prod hat den berühmten Felsen im Meer in der Normandie für das japanische Fernsehen professionell unter die Drohne genommen und ist mit wirklich schönen Bildern zurückgekehrt...
Pori : A City called Home (Finnland Hyperlapse) Eigentlich kommt Abhijeet Sawant aus Indien, lebt aber heute in der finnischen Stadt Pori und hat seiner neuen Heimat eine schöne Hyperlapse-Widmung geschenkt. Die Musik ist Schostakowitschs Streichqu...
NYC: Die Stadt in der die Uhren anders ticken Wie sähe eine Welt aus, in der es keine lineare, einheitliche Zeit gäbe? Eine Welt, in der auf jedem Quadratmeter die Uhr jeweils anders ticken würde? Aus dem Park ist morgendlicher Vogelgezwitscher z...
Marseille en vrai Maison Lucha hat ein tolles Stadtportrait Marseilles veröffentlicht, mit grossartigen dynamischen Übergängen zwischen den Sequenzen und gelungenem Timing im Umgang mit Slowmotion und Timelapse. Odd...
Snow in Amsterdam Amsterdam ist eine wunderschöne Stadt - ohne Schnee, aber selbst der macht diese Stadt nicht unfreundlicher, zumindest wenn es Gosse Bouma so gekonnt einfängt. Amsterdam in winter can be so magical...
Mit 50 Euro um die Welt Christopher Schacht entscheidet sich im Jahr 2013 auf eine Weltreise zu gehen. Anstelle dafür zur sparen, steckte er sich 50 Euro ein und guckte mal, wie weit er damit kommt. Wie weit er damit tatsäch...