Bei Duke’s Folly Wines hatte eines der Metallfässer, in denen der Wein gären soll, ein „wenig“ Überdruck. Das ist wahrscheinlich gar nicht mal ganz ungefährlich und so wurde das Fass irgendwie geöffnet, da der Wein bzw. der Druck ja trotzdem irgendwie raus muss. So ist eine wunderschöne Weinfontäne entstanden:

Sometimes, yeast is ready to start the party before we are. Watch this spectacular display of cinematography by Steve Rogstad. I’ve seen (and done) a LOT of things over the years in winery cellars, but this is a new one. I want to emphasize that this was a potentially very dangerous situation that ended without injury or property damage, except for the stainless drum. Don’t try this at home!

Vorschaubild




Auch interessant:

RGB Forest Oscar López Rocha zeigt uns in RGB Forest was passiert, wenn Rot, Grün und Blau zum Spielen raus kommen...
Parasitic Endeavours: Wabernde Gummischädel und ve... Simon Christoph Krenn zeigt uns, wie es aussehen würde, wenn Menschen Weichtiere wären. Wenn die Köpfe sich von dem Körper verselbständigen würden und wenn diese knochen- und seelenlosen Organismen si...
Wenn ein Hund um Essen bettelt und dabei anfängt w... Freunde, kennt das nicht der ein oder andere Hundebesitzer unter euch?
Ein Zauberkünstler und sein verräterischer Assiste... Der chinesische Zauberer A Gan hat einen Kumpel, "Pokerface Man" genannt, der gnadenlos alle Geheimnisse zu Zaubertricks enthüllt. Bei solchen Freunden braucht man keine Feinde mehr...
Neulich am Strommast Offenbar hat da einer Glück gehabt. Hat wohl wer vergessen, die Leitung offline zu schalten.... *brutzelbrutzel*
Wie man mit einer gelben Warnweste sich problemlos... Die Jungs von Yes Theory haben den Test gemacht, ob man problemlos und gratis in Kinos, Zoos, Museen oder gar den grössten Freizeitpark der Welt gelangt - und dies mit nichts mehr als selbstsicherem A...