Mit Formcard hat Peter Marigold einen schmelzbaren Bio-Kunststoff entwickelt, der im handlichen Taschenformat geliefert wird. In einer Tasse mit heissem Wasser werden diese Karten weich und formbar. Dann lässt sich das Zeug zu allem kneten, was man gerade so gebrauchen kann. Vielleicht gehört die Formcard perspektivisch neben der Rolle Gaffa und der Dose WD-40 in jede gut sortierte Werkzeugtasche…

Vorschaubild


Auch interessant:

Dieser Raum reagiert dank Projection Mapping auf B... THEORIZ hat diesen experimentellen Raum entworfen, der eigentlich nur aus einem ebenen Boden besteht. Dank Sensoren und smart programmierten Beamern wird daraus ein interaktiver Spielplatz, der allerl...
Inside the Museum of Failure In Schweden gibt es seit kurzem ein "Museum of Failure", in dem allerhand technologische Ideen ausgestellt werden, die sich dann am Ende doch nicht durchsetzen konnten... Welcome to the new Swedish...
Offline: Wenn Oma aus Versehen das Internet löscht... Junge Technik-Interessierte dürfen älteren Verwandte oft bei den grossen kleinen Probleme der Hard- und Software behilflich sein und kennen dabei bestimmt den Klassiker "Ich habe das Internet gelöscht...
Surfing Without Waves: Elektrisches Surfboard bewe... Bei den folgenden Bildern konnte ich mir ein kichern nicht verkneifen, aber dieses elektronische Surfbrett sieht auch zum schiessen aus...
Xenxo S-Ring: Wearable in Form eines Rings Der Xenxo S-Ring ist laut Hersteller die weltweit kleinste und intelligenteste Wearable. Der Ring besitzt eine 360-Grad-Funktionalität, verfügt über vier ultraschnelle integrierte Hardwarekomponenten ...
How to Hallucinate Without Drugs Kann man ohne Drogen halluzinieren? Allison versucht drei Techniken, um einen bewusstseinsveränderten Zustand zu erreichen...