Miso Robotics hat mit „Flippy“ einen Bratling-Wenderoboter geschaffen, der deutlich mehr kann, als nur Fleisch drehen. Dank visueller Sensorik kann er erkennen, welches Fleisch roh und welches gebraten ist, welches gar kein Fleisch, sondern Brot oder Käse ist. Weil Flippy für den Einsatz in Grossküchen entwickelt worden ist, kann er am Ende sogar aus den einzelne Teilen einen Burger bauen. Da er nicht besonders gross ist und Räder hat, ist der Roboter leicht transportierbar, ein Display zeigt aus seiner Sicht, welche Teile auf dem Grill er gerade identifiziert. Flippy kann auch beim Braten und bei der Verteilung von Essensportionen helfen…

ARVE Fehler:
Thats all folks! - Video not available





Auch interessant:

Qoobo: Kopfloses Katzenkissen mit Wackelschwanz Streichelbot Qoobo ist ein kopfloses Katzenkissen mit einem Wackelschwanz für alle, die ungern allein sind aber auch keinen Bock auf tierische Verpflichtungen haben. Bellt nicht, macht keinen Dreck, b...
Automatica: Robots vs. Music Nigel Stanford hat eine Band aus Industrie-Robotern zusammengestellt und auch gleich ein Album mit den Robots aka Automatica produziert. Der Robo-DJ ist demnach auch eher ein Knöpfe drehender David Gu...
Küchen Roboter könnten unsere Köche werden Na Freunde, wie wäre es, wenn ihr abends von der Arbeit kommt und ein leckeres 3 Gänge Menü eines Spitzenkochs steht auf dem Tisch? In Zukunft ist nichts leichter als das! Ein Paar Roboterhände reprod...
Creepy Dancing Robot In folgendem Video sehen wir einen tanzenden Roboter, der einigermassen ungelenk – aber dennoch besser als ich – tanzt...
Atlas, der humanoide Roboter von Boston Dynamics, ... Der Roboter von Boston Dynamics ist nicht mehr an ebenen Böden gebunden, nun bezwingt er anscheinend jegliches Terrain. In folgendem Video sehen wir den 175 Zentimeter grossen humanoiden Roboter Atlas...
Wie man aus Pappe einen hydraulischen Roboterarm b... Mit nicht viel mehr als Pappe, Spritzen und Zahnstochern wird in folgendem How-To-Video ein hydraulischer Roboterarm gebaut. Sehr cool! Ich bin dann mal eben in der Werkstatt...