In der Ember Lab-Produktion „Dust“ kriegen wir satte 26 Minuten zu sehen, die ungemein hochwertig inszeniert und voller Fantasie sind. Eine beschleunigte Evolution und ihr Folgen. Sehr sehenswert!

A Sci-Fi, fantasy inspired by anime and classic horror, Dust is set in a harsh and unpredictable natural environment where people have isolated themselves in an ancient city behind a massive wall. A socially marginalized tracker teams up with a black-market merchant to save the society that has rejected his way of life.

Vorschaubild




Auch interessant:

Gänsehaut 2: Gruseliges Halloween – Trailer Da Jack Black während den Dreharbeiten zu "Gänsehaut 2: Gruseliges Halloween" anderweitig beschäftigt war, geht die Reihe nun einfach ohne ihn und seinen verrückten Autor R.L. Stine samt Anhang weiter...
MEMO Wundervoller Kurzfilm mit einer toll erzählten Geschichte, die auch visuell so einige Besonderheiten zu bieten hat. Ein tolles Filmprojekt von Julien Becquer, Elena Dupressoir, Jujes Durand, Viviane G...
Eclectic Method: Herr der Ringe Soundeffekt-Remix Eclectic Method hat sich der Soundeffekte aus "Der Herr der Ringe" bedient und das Trommeln von Orcs, das Bogenschiessen von Legolas oder auch das Herunterfallen des einen Ringes genommen um daraus ei...
In A Heartbeat "In A Heartbeat", was frei übersetzt soviel heisst wie "Während eines Herzschlags", ist eine einmalige Geschichte, die es so noch nicht auf der Leinwand zu sehen gab. Eine animierte Hauptfigur, die sc...
Motion Pictures In "Motion Pictures" von Matthew Incontri geht es um Krebs. Krebs und Actionfilme. Von Letzterem sind die drei Jungs grosse Fans, Ersteres bekämpfen sie in bester Filmheldmanier. Mir gefällt der Anima...
Jurassic Hey Hey! Hey! Hey! Hey! Hey! Hey! Hey! Hey! Hey! :)