Neue Netflix-Comedyserie von „Two And A Half Men“, „Mike & Molly“, „Mom“, „Dharma & Greg“ und „The Big Bang Theory“-Schöpfer Chuck Lorre. Ab dem 25. August 2017 sind die 20 Episoden von „Disjointed“ weltweit auf Netflix verfügbar. Oscarpreisträgerin Kathy Bates spielt in der Sitcom eine Frau, die ihr Leben lang für die Legalisierung von Cannabis gekämpft und sich ihren Traum nun endlich erfüllt hat: Sie besitzt eine zugelassene Abgabestelle für die Droge mit drei Angestellten (Dougie Baldwin, Elizabeth Ho und Elizabeth Alderfer). Daneben spielen noch ihr von grossen Geschäftsideen träumender Sohn (Aaron Moten) sowie ihr Wachmann (Tone Bell), der im Afghanistankrieg nicht die besten Erfahrungen machte, eine Rolle.

Vorschaubild


Auch interessant:

Knight Rider Heroes: Ist ein neuer Knight Rider Fi... Freunde, ich bin mir nicht ganz sicher, was ich davon halten soll? Ein neuer Knight Rider Film mit The Hoff? Klingt trotzallem irgendwie spassig und wenn sich das Ganze nicht zu Ernst nimmt, könnte da...
Simpsons vs. Griffins Endlich ist es soweit: "Die Simpsons" und "Family Guy" werden vereint! Eine Folge lang ist Peter mit Sack und Pack zu Gast in Springfield. Es gibt unverkennbare Parallelen zwischen den Charakteren der...
Game of Thrones: Vengeance – Trailer Freunde, seit ihr bereit, um nach Westeros zurück zu kehren? HBO hat nun den spannenden ersten richtigen Trailer zur vierten Staffel am Start. Der mit "Vengeance" betitelte Trailer erlaubt einen Einbl...
Game of Thrones im 1995 Style Serien aus den Neunzigern. Da gab es kein HD, Original Versionen waren äusserst schwer zu kriegen und Serien kamen bei uns im TV, wenn diese in den USA kurz vor dem Ende waren. Wer sich nun gefragt ha...
The Tearoom: Klo-Simulator mit homo-erotischem Gay... "The Tearoom" wirkt auf den ersten Blick wie ein einfacher Toiletten-Simulator, mit Hintergrundinfos wird das Spiel aber zu einem historischen Diskriminierungs-Akt der amerikanischen Polizei gegenüber...
Bong auf einer fliegende Drohne rauchen Eric Mercer hat sein Bong auf seine Drohne gestellt und fliegt mit den Dingern vor sich her, um sich dann einen ordentlichen Zug aus der Pfeife zu gönnen. Warum? Weil er es offensichtlich kann... ein ...