THEORIZ hat diesen experimentellen Raum entworfen, der eigentlich nur aus einem ebenen Boden besteht. Dank Sensoren und smart programmierten Beamern wird daraus ein interaktiver Spielplatz, der allerlei Überraschungen parat hat. Wow! Freunde, wir dürfen uns glaube ich auf verdammt viele originelle Spielereien auf dem Weg zum „Holodeck“ freuen!

Second test of our currently in research and development technology for audiovisual production, using in house tracking system (Augmenta) and Vive VR tracking technologies with real time video and projection mapping in space. There is no post-production on this video.

Vorschaubild


Auch interessant:

SmartHalo: So wird aus jedem Fahrrad ein Smart Bik... Immer wieder stolpern wir über Gadgets, die das Auto smart machen sollen, den Fernseher oder was auch immer. Fahrräder stellen dabei keine Ausnahme dar. SmartHalo heisst der Spass, der vor knapp zwei ...
Inside the Museum of Failure In Schweden gibt es seit kurzem ein "Museum of Failure", in dem allerhand technologische Ideen ausgestellt werden, die sich dann am Ende doch nicht durchsetzen konnten... Welcome to the new Swedish...
Offline: Wenn Oma aus Versehen das Internet löscht... Junge Technik-Interessierte dürfen älteren Verwandte oft bei den grossen kleinen Probleme der Hard- und Software behilflich sein und kennen dabei bestimmt den Klassiker "Ich habe das Internet gelöscht...
Surfing Without Waves: Elektrisches Surfboard bewe... Bei den folgenden Bildern konnte ich mir ein kichern nicht verkneifen, aber dieses elektronische Surfbrett sieht auch zum schiessen aus...
Xenxo S-Ring: Wearable in Form eines Rings Der Xenxo S-Ring ist laut Hersteller die weltweit kleinste und intelligenteste Wearable. Der Ring besitzt eine 360-Grad-Funktionalität, verfügt über vier ultraschnelle integrierte Hardwarekomponenten ...
How to Hallucinate Without Drugs Kann man ohne Drogen halluzinieren? Allison versucht drei Techniken, um einen bewusstseinsveränderten Zustand zu erreichen...