Dieses Konzept einer Sitzbank brachte mich zum Schmunzeln. Mit dem Ziel, Menschen einander näher zusammenzubringen und neue Kontakte zu knüpfen, startete Nescafé die von Publicis Italia entworfene „The Hello Bench“-Aktion. Während der Salone del Mobile in Mailand wurde eine Bank auf der Veranstaltung installiert, die kürzer wird, wenn zwei Personen auf ihr sitzen. Zwei Sensoren aktivieren das Möbel und ermutigen zwei Fremde, sich näher kennen zu lernen…

Vorschaubild




Auch interessant:

Eat the Ice Cream: Verstörende Eiscreme-Werbung Die amerikanischen Eiscreme-Marke "Halo Top" hat einen knapp zweiminütigen Werbespot veröffentlicht, der eine leicht verstörende Ästhetik entfaltet, die in ihrer Bildsprache sehr an Stanley Kubrick er...
Clevere Rockstars Witzige Werbung für ein Schweizer Smartphone Zubehöranbieter. Also, Augen auf beim Zubehör-Kauf... ;)
Netto-Babys covern KISS und machen Gemüse-Hass-Roc... Vorhang auf für die Netto-Baby-Band! Die kleinen Rocker stehen in Lederkluft auf der Bühne und performen eine Cover-Version des KISS-Klassikers "I was made for lovin’ you". Die Botschaft des Songs ver...
WM 2018: Neymar als Vorbild für andere Fussball-St... Der brasilianische Superstar Neymar hat mit seinen oscarreifen Schauspiel-Einlagen an dieser Fussball-WM für Schlagzeilen gesorgt. Der "sterbenden Schwan" kann auch durchaus inspirierend wirken, so ha...
Lösungen sind oft näher, als man denkt Diese eine Minute, geht ans Herz und beweist, dass es nicht viel braucht, um Lösungen zu finden - und ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern...
Wenn es im Mittelalter IKEA-Möbel zum Selberbauen ... Was wäre, wenn es IKEA-Möbel zum Selberbauen bereits im Mittelalter gegeben hätte? Glaubt man den kreativen Köpfen bei KitKat Neuseeland und Australien hätte die analphabetische Bevölkerung wahrschein...