Ende August haben Omnium Gatherum ihr neues Album „The Burning Cold“ auf die Welt losgelassen. Daraus gibt es heute im „Death Bell of the Day“ den Song „Refining Fire“, der gemäss Frontmann Jukka Pelkonen „die Geschichte darüber erzählt, niemals aufzugeben und in sich selbst sowie in den chaotischen Turbulenzen der äusseren Welt immer einen klaren Kopf zu bewahren. Es ist der niemals endende Strom, der Fluss, der uns trägt und das Feuer, das uns veredelt. Bleib stark und halte den Kopf hoch. Du hast es verdient!“