Holy shit long time no see! Nach fast einem Jahrzehnt bringen Cypress Hill dieses Jahr mit „Elephants On Acid“ ein neues Album raus und daraus kriegen wir den Track „Reefer Man“ zu hören, der Zugleich auch bei „Grow House“ als Filmmusik diente. Wie immer wird auch in diesem Cypress Hill Song dieses Haschisch gefeiert. Alles beim Alten bei B-Real, Sen Dog und Muggs!

Vorschaubild


Auch interessant:

Cypress Hill in Switzerland – We’re hi... Beim diesjährigen Caprice Festivals in Crans Montana haben die Rapper von Cypress Hill offensichtlich das idyllische Wallis ausgiebig genossen und wie man die vierköpfige Crew aus Los Angeles kennt, h...
DBD: How I Could Just Kill a Man – Cypress H... Hey don't miss out on what you're passing, You're missing the hootah of the funky buddah, Eluder of your fucked up style's I get wicked So come on as Cypress starts to kick it, Cause we're lik...
DBD: Your Life – Hollywood Undead Zu ihrem Song "Your Life" haben Hollywood Undead ein Video veröffentlicht. Der Track stammt vom aktuellen Studioalbum "Five", dass die Band im Oktober letzten Jahres veröffentlicht hat...
DBD: Hands Up – Prophets Of Rage Zum Song "Hands Up" haben die "Prophets Of Rage" ein Video gedreht. Der Track stammt aus dem Mitte September 2017 erschienenen selbstbetitelten Debütalbum der Gruppe...
DBD: A Day In The Life – Warporn Industries Everlast als Rapper auf dem Mixtape Projekt auf dem er unter dem Namen "War Porn Industries" zusammen mit Sick Jacken und Divine Styler. Heute gibts für euch das Video zum Track "A Day In The Life"......
DBD: Hail to the Chief – Prophets of Rage Hier das Video zum Track "Hail to the Chief" aus dem selbstbetitelten Debütalbum der Band um Mitglieder von Rage Against The Machine, Public Enemy und Cypress Hill. "Prophets Of Rage" ist am 15. Septe...