Das Fussballstadion im norwegischen Henningsvær dürfte eines der aussergewöhnlichsten auf dem ganzen Planeten sein. Die Lage ist spektakulär, auch wenn dort eher in den niedrigen Ligen gekickt wird. Der Fotograf Misha De-Stroyev hat die aussergewöhnliche Spielstätte in den Lofoten schon im letzten Jahr von oben mit einer Drohne fotografiert.

Von dem weltgrössten Fussballfeld im Arktischen Kreis gibt es auch bewegt Aufnahmen:

Vorschaubild

Und wer holt nun den Ball aus dem Wasser? :)



Auch interessant:

Kochender Fluss im Amazonas tötet alles, mit was e... Der Mayantuyacu-Fluss, tief im Herzen des peruanischen Amazonasgebietes, ist so heiss, dass er kocht und über sechs Kilometer lang. Entdeckt hat ihn der peruanische Geowissenschaftler Andrés Ruzo, der...
The 1000 Days Gemäss der Wikipedia dauert das Kaihōgyō-Ritual zwar eigentlich nur 1000 Tage, wird aber tatsächlich im Lauf von sieben Jahren ausgeführt und zwar von buddhistischen Mönchen am Berg Hiei in der Nähe v...
Ghosts of the Arctic Abraham Joffe und Dom West haben sich für ein Film-Projekt in die absolute Kälte begeben. Ihr Ziel war, das Leben der Polarbären zu erforschen und zu dokumentieren. Mehrere 16-Stunden-Tage haben sie d...
Earth Unplugged: Zehn Stunden lang Deleted Scenes ... Ende letzten Jahres feierte der zweite Teil der grossartigen "Planet Earth" Dokumentations-Serie in der BBC seine Premiere. Jede der sechs Folgen ist ziemlich genau eine Stunde lang und damit man sowa...
Die Geshichte des Fussballs oder wieso der Fussbal... Es ist mal wieder an der Zeit, dass wir unserem Bildungsauftrag nachkommen und klären, warum der WM-Ball in diesem Jahr so aussieht, wie er aussieht...
Mit Google das Weltkulturerbe in 3D besuchen Der 3D-Modellierungsarchitekt Ben Kacyra konnte den Taliban nicht länger dabei zusehen, als diese in der afghanischen Stadt Bamiyan 1500 Jahre alte buddhistische Statuen zerstörten. Da er selbst an de...