Synthwave-Cars im Future-Look der 80 Jahre

 

Florian Renner lässt in folgenden Clips stylisch animierte Karren durch neonlilapinke Landschaften der 80er Jahre flitzen. Dazu läuft selbstverständlich der dazu passende Synthwave-Soundtrack – und trotz wenig Action, mag ich dies Videos…

Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild

Lecker Pancake-Schädel

 

Dieser Pfannkuchen in Optik eines Schädels von Tiger Tomato ist sowas von geil. Auch wenn die Begleitmusik schlauer hätte gewählt werden können…

Vorschaubild

Alphabet of Alternative/Rock

 

„We Are Dorothy“ hat für uns das Alphabet of Alternative Music und das Alphabet of Rock zusammen gestellt…

Rock From A – Z: AC/DC / Black Sabbath / Eric Clapton / The Doors / Eagles / Fleetwood Mac / Guns N’ Roses / The Jimi Hendrix Experience / Iron Maiden / Judas Priest / Kiss / Led Zeppelin / Metallica / Nazareth / Ozzy Osbourne / Pink Floyd / Queen / Rush / Scorpions / Thin Lizzy / UFO / Van Halen / Whitesnake / Inxs / Yes / ZZ Top

Alternative From A – Z: Arctic Monkeys / Blur / The Clash / Daft Punk / Public Enemy / Foo Fighters / Gorillaz / Hüsker Dü / Public Image Ltd. / The Jam / The Killers / The Libertines / MGMT / Nirvana / Oasis / Pixies / Queens Of The Stone Age / Ramones / The Strokes / The The / The Undertones / Verve / Weezer / XTC / Sonic Youth / The Zutons

Shadow Of Your Love – Guns N‘ Roses

 

Guns N‘ Roses haben zu ihrem 1986 aufgenommenen Song „Shadow Of Your Love“ einen Lyric-Clip verpasst. Der Track erschien 1987 in einer Live-Version auf der „It’s So Easy“-Vinyl-Single und als B-Seite auf „Live And Let Die“ (1991). Ende Juni ist die Nummer auf der „Appetite For Destruction“-Deluxe-Edition veröffentlicht worden…

Vorschaubild

The Devil’s Doorway – Trailer

 

Im ersten Horrorfilm, der von einer Nordirin inszeniert wurde, greift Regisseurin Aislinn Clarke in ihrem Debütwerk „The Devil’s Doorway“ auf eine pseudodokumentarische Aufmachung zurück. „The Devil’s Doorway“ handelt von den Priestern Thomas Riley (Lalor Roddy, Rebellion) und John Thornton (Ciaran Flynn, The Survivalist), die im Jahr 1960 im Auftrag des Vatikans eine Einrichtung für „lasterhafte“ Frauen in der nordirischen Provinz aufsuchen, um dort einem Wunder auf den Grund zu gehen. Berichten zufolge soll einen Marienstatue blutige Tränen vergossen haben. Bewaffnet mit 16-mm-Kameras, mit denen die Kirchenmänner ihre Untersuchungen festhalten wollen, sehen sie sich allerdings einem Gruselkabinett, bestehend aus sadistischen Nonnen, Satanismus und Besessenheit, gegenüber. Übernatürliche Kräfte sind hier unverkennbar am Werk, gehen jedoch nicht auf das Wirken Gottes zurück. Inspiriert wurde „The Devil’s Doorway“ von der berüchtigten Geschichte der sogenannten Magdalenenheime, in denen „gefallene“ Frauen von der katholischen Kirche festgehalten wurden. US-Zuschauer kommen ab dem 13. Juli in ausgewählten Kinos und über VOD in den Genuss der Schauergeschichte, die Clarke gemeinsam mit Martin Brennan und Michael B. Jackson zu Papier brachte. Über eine Veröffentlichung in unseren Breiten ist bislang noch nichts bekannt…

Vorschaubild

Metal Bug Headbang

 

Das kann passieren, wenn man seine Kopfhörer mit einem Käfer teilt. Nein, er flieht nicht… Also Freunde, achtet darauf, diese possierlichen Tierchen nicht zu zertreten, sollten sie euren Weg kreuzen! \,,/

Vorschaubild

Scary Potter: Finstere Harry Potter Buchcover

 

Jeder kennt Harry Potter, den kleinen Jungen aus der Kleinstadt Little Whinging vom Ligusterweg Nr. 4. So ist auch der Concept Artist und Illustrator Dylan Dierpont ein grosser Fan der Bücher und hat sich von der dunklen Seite des Potterverse inspirieren lassen. Er erschuf die Cover der Bücher neu und hat ihnen ein düsteres Titelbild verpasst, das ein neues Licht auf den Stein der Weisen oder den Feuerkelch wirft. „Scary Potter“ entstand laut Dierpont aus seiner Liebe zu jeder finsteren Thematik, die J.K. Rowling in den Büchern aufgegriffen hat…

Scary Potter und der Stein der Weisen


Scary Potter und die Kammer des Schreckens


Scary Potter und der Gefangene von Askaban


Scary Potter und der Feuerkelch


Scary Potter und der Orden des Phönix


Scary Potter und der Halbblutprinz


Scary Potter und die Heiligtümer des-Todes

DBD: Mother – Grand Massive

 

Vor kurzem haben „Grand Massive“ ein Glenn-Danzig-Cover-Album unter dem Titel „Gdansk – A Tribute To Glen Danzig“ veröffentlicht. Zusammen mit namhaften Danzig-Fans (u.a. Thobbe Englund (ex-Sabaton), Guernica Mancini von (Thundermother), Nick Douglas und Luca Princiotta (Doro), Christof Leim (The New Black), Britta Görtz (Cripper/Critical Mess) und Andy Bock (Emil Bulls) zollen „Grand Massive“ Songs aus dem ganzen Schaffen von Glenn Danzig Tribut – von den Misfits, Samhain bis zu seiner Soloband. Als erster Eindruck gibt es nachfolgend das Lyric-Video zu Danzigs grösstem Hit „Mother“…

Vorschaubild
Seite 1 von 2'46412345...10...»