In der sechsten Folge von „The Walking Dead“ Staffel 6 erfuhren wir, wie es Daryl, Sasha und Abraham ergangen war, von denen wir ja seit der Steinbruch-Aktion in Folge 1 nicht mehr wirklich etwas mitbekommen hatten. Wie wir in Episode 6 sehen konnten, verlief ihre Mission, die verbliebene Hälfte der Walkerherde immer weiter von Alexandria wegzulocken, jedoch alles andere als nach Plan: So wurden die drei aus heiterem Himmel von Unbekannten angegriffen, woraufhin sie sich aufteilen mussten und Daryl den Hauptteil der Episode alleine unterwegs war. Wann werden wir endlich wieder unsere Gruppe beieinander sehen? Seht hier, was uns das Promo- und die Sneak-Peak-Videos bereits zu den Ereignissen in Folge 7 verraten!

Vorschau "The Walking Dead" Staffel 6, Episode 7 – Promo und Sneak Peak

So lernte Daryl in der 6. Episode Dwight, einem anderen Überlebenden, und dessen zwei Begleiterinnen kennen, die wohl allesamt – wie wir dank der Comics erahnen können – Teil der Saviors sind und uns wahrscheinlich gegen Ende von Staffel 6 gemeinsam mit Negan wieder begegnen werden. Doch bevor jene grausame Bande überhaupt so wirklich Thema ist für unsere Helden, droht erst einmal eine ganz andere Bedrohung – und die ist eher untoter Natur. In folgenden Videos zur kommenden 7. Episode seht ihr, dass diese uns wieder zurück nach Alexandria führen wird. Das Promo-Video beginnt damit, dass wir Rick sehen, der zu jemandem sagt: „(Wir müssen es) Jetzt machen!“ Anschliessend führt er fort: „Glaubst du wirklich, du kannst das tun, ohne Blut an deinen Händen zu haben?“ Angesichts dieser Worte liegt natürlich der Verdacht nahe, dass er hier zu keinem anderen als Morgan spricht, dessen Entwicklung zum friedliebenden stöckchenschwingenden Aikido-Kämpfer erst Thema der vierten Folge dieser Staffel war. Werden sich die beiden alten Kumpels nach den Ereignissen mit den Wolves also endlich einmal aussprechen? Und welchen Plan schmieden sie gegen die Walker?

Video Thumbnail
The Walking Dead Season 6 Episode 07 6x07 "Heads Up" Promo HD

Was wir etwas später sehen, ist ziemlich beunruhigend: Bestimmt erinnert ihr euch noch daran, als wir ganz am Ende von Folge 5 kurz einen Ausschnitt von der Mauer sahen, wo offensichtlich Blut hinablief? Genau diese Stelle entdeckt auch Rick in Folge 7 , wobei er sich sicherlich ebenfalls die Frage stellen wird, woher dieses Blut wohl stammt… Ist die Mauer wohl doch nicht so dicht bzw. sicher wie gedacht und das Blut der Walker, die sich dagegen pressen, dringt durch die undichten Stellen? Oder stammt das Blut womöglich von jemandem innerhalb der Mauern? Auch unsere liebe Carol mit Baby Judith im Arm und einem ziemlich entsetzten Gesichtsausdruck sehen wir, sowie anschliessend einen Walker auf dem Boden… auch innerhalb der Mauern?! Gemeinsam mit der immer intensiver werdenden Musik geht auf einmal alles ganz schnell: So sehen wir Maggie um die Ecke flitzen, Rick zur Mauer rennen und laut rufen: „Beeilt euch! Bleibt in Bewegung!“, (vermutlich) Michonne, die ihre Katana aus einer Kiste zieht, sowie anschliessend jede Menge Walker auf einem Haufen, die sich gerade scheinbar irgendwo dagegen drängen…

Vorschau "The Walking Dead" Staffel 6, Episode 7 – Promo und Sneak Peak

Gibt die so sicher geglaubte Mauer dem Druck der untoten Massen etwa doch noch nach? In der offiziellen Synopsis heisst es zu Folge 7: „Alexandria is finally able to begin pulling itself back together; peace is embraced between the two groups.“ („Alexandria schafft es endlich, sich wieder einigermassen aufzurappeln, es herrscht Frieden zwischen den beiden Gruppen.“), was ja eigentlich ziemlich zuversichtlich klingt. Der Titel „Heads Up“ jedoch deutet schon an, dass wohl doch nicht alles so Friede Freude Eierkuchen ist in der Community! Ganz im Gegenteil, so kann „Heads Up“ nämlich wortwörtlich als “Achtung/Aufgepasst” gedeutet werden, andererseits aber auch „Vorwarnung“ bedeuten, wobei wir wieder beim Thema Midseason-Finale wären… Und wo sind eigentlich Glenn, Enid, Daryl, Sasha und Abraham, die ja ganz offensichtlich immer noch nicht „zu Hause“ angekommen sind? Wurden sie absichtlich aussen vor gelassen oder sind sie womöglich der Grund für die Aufregung in Alexandria? Fest steht, dass sich die Bewohner von Alexandria in „Heads Up“ wieder einmal irgendwo zwischen vollkommener Verzweiflung und Hoffnung befinden…

Video Thumbnail
The Walking Dead Season 6 Episode 07 6x07 "Heads Up" Sneak Peek #1 HD

Auch bringt die 7. Episode von „The Walking Dead“ Staffel 6 endlich Licht ins Dunkel und verrät, was mit Glenn Rhee passiert ist. Hat er überlebt oder ist er wirklich tot? Die Antwort scheint bereits vor Ausstrahlung der Episode festzustehen. In der 3. Episode sahen wir, wie der beliebte Charakter nach einem Sturz in einer Ansammlung von Beissern landet. Sekunden später zeigt die Kamera schonungslos, wie sich die Zombies offensichtlich auf ihn stürzen und seinen Bauch aufreissen. Ein Todesurteil… oder etwa doch nicht? Nach Wochen des Wartens, erhalten wir jetzt aber endlich eine Antwort und erfahren, welches Schicksal den einstigen Pizzajungen ereilt hat: Glenn lebt! Das haben nun Insider verraten, die bereits die 7. Episode „Die Wand“ sehen konnten. Demnach schafft es Glenn, sich unter die Mülltonne zu retten und dort zu verstecken, bis die Beisser die Gasse verlassen. Als ihm das gelingt, trifft er kurz darauf auf Enid, die sich auf dem Dach eines Gebäudes versteckt hat. Noch in der 7. Folge schafft er es, den Weg zurück nach Alexandria aufzunehmen. Dort gibt es jedoch ein anderes Problem: Die Zombie-Herde umzingelt noch immer die kleine Gemeinde…

Video Thumbnail
The Walking Dead Season 6 Episode 07 6x07 "Heads Up" Sneak Peek #2 HD